von: mediamag.at-Redaktion

5 Werkzeuge, die jeder braucht

Bohrmaschine, Stichsäge, Multischleifer und mehr

Nicht jeder hat das Zeug zum unfehlbaren Heimwerkerkönig. Doch die folgenden fünf Elektro-Werkzeuge sollten dennoch in keinem Haushalt fehlen.

Dieses Werkzeug sollte in keinem Haushalt fehlen.
Foto: domin_domin/iStock

So gut wie jeder hat einen Vater, Großvater oder Onkel, der etwas vom Handwerken versteht. Und im Falle des Falles auch die notwendigen Werkzeuge zur Hand hat. Aber einmal ehrlich: Auch wenn es noch so praktisch und bequem ist, die Verwandtschaft zu Hilfe zu rufen — so richtig Spaß macht das eigene Heimwerker-Projekt doch erst, wenn man selbst zu Säge, Hammer und Bohrer greift. Mit den folgenden Geräten ist man für fast jede Aufgabe gerüstet.

Ein Akku-Bohrschrauber wie der von BLACK & DECKER erfüllt in jedem Fall seinen Zweck.
Foto: BLACK&DECKER

1. Akku-Bohrschrauber

Egal, ob man lediglich ein Bild oder den neuen Wandspiegel aufhängen möchte oder größere Aufgaben warten: Ein Akku-Bohrschrauber wie jener von BLACK & DECKER erfüllt in jedem Fall seinen Zweck. Das geringe Gewicht und das handliche Design ermöglichen optimalen Arbeitskomfort, der Gummigriff sorgt auch bei Arbeiten über Kopf für einen sicheren Griff. Der bärenstarke 18-Volt-Lithium-Ionen-Akku ermöglicht ein maximales Drehmoment von 28 Newtonmetern und eine Lehrlaufdrehzahl von 650 Umdrehungen in der Minute.

Eine Stichsäge gehört zu den absoluten Klassikern unter den Elektro-Werkzeugen
Foto: Andrii Atanov/iStock

2. Stichsäge

Eine Stichsäge gehört zu den absoluten Klassikern unter den Elektro-Werkzeugen. Vom schnellen, sauberen Schnitt durch ein Brett bis hin zu aufwändigen Sägearbeiten ist mit einer Stichsäge wie beispielsweise der „Akku-Pendelhubstichsäge BDCJS18“ von Black & Decker alles möglich. Beim Kauf sollte man auf jeden Fall auf die Stabilität der Grundplatte achten. Auf dieser liegt die Säge beim Arbeiten auf, daher sollte sie möglichst stabil und verwindungssteif, aber auch leicht einstellbar sein.

Eine Kettensäge erledigt das Fällen und Schneiden von kleineren und mittleren Bäumen.
Foto: margroup/iStock

3. Kettensäge

Keine Angst, es folgen keine banalen Stereotypen aus einschlägigen Filmen. Aber ganz ehrlich: Wer noch nie in seinem Leben eine Kettensäge in Händen gehalten hat, hat ganz eindeutig etwas verpasst.Mit diesem Gerät ist das Fällen und Schneiden von kleineren und mittleren Bäumen kein Problem. Eine smarte Schutzvorrichtung schützt die Kette bei vielen Modellen vor Beschädigungen und reduziert unangenehme Vibrationen.

Eine Schlagbohrmaschine hilft, wo herkömmliche Akkubohrer nicht vorankommen..
Foto: Andy_Di/iStock

4. Schlagbohrmaschine

Es gibt Materialien, bei denen man mit herkömmlichen Akku-Bohrern einfach nicht mehr weiterkommt. Dann ist die Zeit für eine Schlagbohrmaschine gekommen. Vor allem beim Bohren in Mauern, Beton und Metall ermöglicht sie müheloses und gleichzeitig präzises Arbeiten. Die individuell regelbare Drehzahlelektronik ermöglicht das Anbohren von z. B. Fliesen und das Überdrehen von Schrauben wird verhindert.

Ein Multischleifer bietet komfortables Schleifen unterschiedlichster Oberflächen.
Foto: EXTREME-PHOTOGRAPHER/iStock

5. Multischleifer

Seine handliche Form machen Multischleifer wie den „Akku Multischleifer TE-OS 18/150 Li Solo“ von Einhell besonders praktisch für kleine bis mittelgroße Projekte: Egal ob auf Flächen oder in Ecken und Kanten: Die passenden Schleifblätter vorausgesetzt, ermöglicht das Mitglied der Power-X-Change-Familie schnelles und komfortables Schleifen unterschiedlichster Oberflächen.