von: mediamag.at-Redaktion

Blu-ray-Tipp: „Atomic Blonde“

Spionage-Thriller zeigt Berlin des Kalten Krieges

In einer Stadt, die einer tickenden Zeitbombe gleicht, muss die sinnlich-starke Elite-Agentin Lorraine Broughton in geheimer Mission bestehen.

Blu-ray-Tipp: „Atomic Blonde“
Foto: Universal Pictures

Plot

Im Berlin des Jahres 1989 wird ein MI6-Offizier tot vorgefunden – bei seiner Leiche fehlt eine Liste mit den Namen all jener Spione, die auf beiden Seiten der Mauer tätig sind. Ebendiese strengstens vertrauliche Liste soll nun Lorraine Broughton (Charlize Theron), die Elite-Agentin des Auslandsgeheimdienstes MI6 Ihrer Majestät, sicherstellen. Schafft sie das nicht, befinden sich zahlreiche britische Agenten in höchster Lebensgefahr. Ihr Chef (John Goodman) zögert keine Sekunde, sie in ein Pulverfass voller Unruhen und Bedrohungen zu entsenden.

Basis: Graphic Novel

Der von einer weiblichen Hauptfigur getragene Film basiert auf der Graphic Novel (Comic-Roman) „The Coldest City“ von Antony Johnston. Visuell überzeugend umgesetzt wurde er von David Leitch (Regie). Das Ergebnis ist so dramaturgisch fesselnd wie optisch beeindruckend. Ein zusätzlicher Leckerbissen ist, dass Til Schweiger in einer Nebenrolle als Uhrmacher in Erscheinung tritt.

Doppel-Agententum auf Blu-ray

Das packende Spionage-Drama zeigt eine Welt voller Erbarmungslosigkeit und Sinnlichkeit, voller Verrat und Umbruch. Die brodelnde Atmosphäre Berlins in der Zeit vor dem Mauerfall ist nun auf Blu-ray erhältlich – geboten werden 115 Minuten voller Agenten-Action und halsbrecherischer Missionen (FSK 16).