von: mediamag.at-Redaktion

CES 2021: Vorschau auf die Technik-Messe

Diese Highlights werden erwartet

Die große Technik-Messe in Las Vegas, die CES 2021 findet erstmals digital-only statt. Branchengrößen werden dennoch zahlreiche Neuheiten präsentieren.

CES 2021 Vorschau auf die Technik-Messe
Bild: iStock / gremlin

CES 2021 macht alles neu

Erstmals reisen Journalisten sowie Techies aus aller Welt nicht Anfang des Jahres nach Las Vegas, um Produkt-Highlights aus nächster Nähe zu bestaunen und auszuprobieren. Die CES 2021 findet digital statt und so surfen Interessierte ausnahmsweise nur auf die Webseite der Veranstaltung, um den Online-Events zu lauschen. Diese finden von 11. Jänner bis 14. Jänner, also eine Woche später als gewohnt, statt. Gleichgeblieben ist der Medientag für akkreditierte Fachbesucher und Journalisten am ersten Messetag. Eröffnet wird die CES 2021 von Verizon CEO Hans Vestberg mit einer Rede über die Bedeutung von 5G im 21. Jahrhundert sowie aktuelle und künftige Technik aus Tele-Medizin und Tele-Edukation, die unsere Gesellschaft vorantreiben. 

Die CES 2021 findet rein digital statt
Bild: CES

Die großen Themen der CES 2021

Zu den Kernthemen der Messe zählen die bekannten Dauerbrenner 5G sowie das IoT (= Internet of Things, Internet der Dinge). Die steigende Anzahl von smarten Gadgets und deren verbesserte Vernetzung sollen das Smart Home revolutionieren und unseren Alltag in Zukunft noch einfacher gestalten. Dabei werden wir von mitlernender Technik dort unterstützt, wo wir Hilfe benötigen. Durch zunehmenden Ausbau wird es zudem möglich, aktuelle und kommende Herausforderungen leichter zu meistern und dem Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit und Resilienz (Widerstandskraft) gerecht zu werden. Das Stichwort lautet Smart City - auch hier möchte die CES 2021 einen Schwerpunkt setzen. Ebenfalls im Vordergrund der Messe steht  das sogenannte „Immersive Entertainment“. Vor allem in puncto Gaming-TV-Modelle und Augmented Reality werden einige Neuerungen zu sehen sein. Passenden zu den gestiegenen Hygiene-Bedürfnissen dieser Tage sind schließlich auch „Health & Wellness" wichtige Eckpunkte der CES. 

Wer stellt aus?

Über 1000 Unternehmen bieten über 100 Stunden Programm. Bekannte Namen wie Sony, Samsung, LG, Philips, Panasonic, TCL und Hisense sind offiziell Teil der Messe. Viele weitere nutzen die Gunst der medialen Aufmerksamkeit, um zum gleichen Zeitpunkt Ankündigungen auszusenden. LG hat bereits im Vorfeld den „CES Best of Innovation Award“ für ihre OLED-TVs gewonnen, die ein ganz neues Gaming-Erlebnis bieten sollen.

Über 1000 Unternehmen nehmen an der Messe teil.
Bild: CES

Was wird erwartet?

Natürlich lassen sich im Vorfeld des Events nur Spekulationen über die genauen Produktsensationen der CES 2021 anstellen. Doch wie immer ist davon auszugehen, dass es in den Kategorien TV, HiFi, Audio-Hardware, Smartphones, Notebooks, Drohnen und Gaming etliche Neuheiten zu sehen geben wird, die den Trends des Jahres folgen. Die meisten Ankündigungen dürften am Pressetag, also am Montag, den 11. Jänner über die Bühne gehen. Über alle wichtigen News werden Sie jedenfalls hier auf mediamag informiert werden.