von: mediamag.at-Redaktion

Die besten Serien im März

Kriminalfälle & Psychodramen

In „Doctor Foster“ gerät für die Titelheldin das Leben in Schieflage, als sie ihren Ehemann einer Affäre verdächtigt: Eine fatale Spirale an Lügen, Verdächtigungen und Intrigen beginnt sich zu drehen.

In „Doctor Foster“ gerät für die Titelheldin das Leben in Schieflage, als sie ihren Ehemann einer Affäre verdächtigt
Foto: Polyband

Doctor Foster – Staffel 1

Ein Highlight für die Freunde britischer Dramen: Die erfolgreiche und glückliche Ärztin Gemma Foster wird mit Hinweisen auf eine außereheliche Affäre ihres Mannes konfrontiert. Je mehr sie versucht, die Wahrheit ans Licht zu bringen, umso mehr zerbricht ihr Leben. Doch die Medizinerin lässt sich nicht unterkriegen und schmiedet dunkle Rachepläne.

Trapped – Staffel 1

Als eine dänische Fähre im Hafen von Seyðisfjörður anlegt, wird ein Toter in der Nähe des Ufers entdeckt – und das idyllische Dörfchen gerät völlig aus den Fugen. Der örtliche Polizeichef Andri nimmt die Ermittlungen auf, die sich jedoch durch nörgelnde Schiffspassagiere, einen massiven Blizzard und ein Labyrinth an Verschwörungen als äußerst mühsam herausstellen. Ein langsam voranschreitender Krimi vor der prächtigen Kulisse Islands.

Trapped: Polizeichef Andri löst einen Mord in einem kleinen Küstendorf in Island.
Foto: Studiocanal

The Night Of: Die Wahrheit einer Nacht – Staffel 1

Die achtteilige Krimiserie verfolgt den Kriminalfall rund um den New Yorker College-Studenten Nasir Khan. Über Nacht wird der junge Mann zum Hauptverdächtigen in einem Mordfall und gerät gemeinsam mit seiner Familie in die Mühlen des New Yorker Polizei-, Anwalts- und Gerichtssystems. Eine filmisch großartig umgesetzte Abrechnung mit der Strafjustiz der US-Metropole und der Gefängnishölle von Rikers Island.

The Originals – Staffel 3

Eine düstere Prophezeiung schwebt wie ein Damoklesschwert über Klaus und seinen Geschwistern: Sie sollen allesamt innerhalb eines Jahres sterben. Das lockt Lucien Castle und seine intriganten Geschwister Tristan und Aurora nach New Orleans, denn sie haben noch ein Hühnchen mit den Urvampiren zu rupfen. Auch Davina hadert mit ihrem Schicksal, als sie von den Hexen als Regentin abgesetzt wird.

Eine düstere Prophezeiung schwebt wie ein Damoklesschwert über Elijah und seinen Geschwistern: Sie sollen allesamt innerhalb eines Jahres sterben.
Foto: Warner Bros.

Looking – Staffeln 1, 2 + Spielfilm

Drei Freunde in San Francisco müssen sich mit ihrer homophoben Umwelt herumschlagen, dabei streben Patrick, Agustín und Dom nur nach Glück im Berufs- und Privatleben. Mit „Looking: The Movie“ endet die gefeierte Serie: Patrick kehrt nach einem Jahr für eine Hochzeit nach San Francisco zurück und muss sich dort mit seinen früheren Freunden und Beziehungen auseinandersetzen.