Home Entertainment

Neues Wissen mit Dokumentarfilmen

Lernen im Heimkino

Die erste Mondlandung, die geheimen Signale unserer Körpersprache und herrliche Bilder aus unserer Tier- und Pflanzenwelt: Unterhaltsam lernen mit Dokumentarfilmen.

Spione im Tierreich
Foto: Polyband

„Spione im Tierreich”

Mit in Tier-Attrappen eingebauten Kameras, den sogenannte „Animatronics“, pirschen sich die Filmemacher in dieser einzigartigen Doku an die Stars ihres Streifens heran. Mit diesem Trick erhielten sie tiefgreifende und ungewöhnliche Einblicke in das Leben sowie das Sozialverhalten von so verschiedenen Tierarten wie Speikobra, Adeliepinguin, Orang Utan oder Rochen.

„Körpersprache: Signale verstehen. Besser wirken”
Foto: FangXiaoNuo/iStock

„Körpersprache: Signale verstehen. Besser wirken”

Wir kommunizieren nicht nur mit Worten, sondern auch mit unserem Gesicht und dem gesamten restlichen Körper. Wer die Zeichen entschlüsselt, kann sich mit seinen Mitmenschen erfolgreicher unterhalten. Der Osttiroler Autor und Coach Stefan Verra gibt einen Überblick über unsere Möglichkeiten zur Kommunikation.

„Apollo 11”

Die erste bemannte Mondlandung steht im Mittelpunkt dieses Dokumentarfilms, der mit originalen Film- und Tonaufnahmen die Mission „Apollo 11“ begleitet. Dabei ist bemerkenswert, dass der Film komplett ohne begleitenden Kommentar auskommt. Die zurückhaltende Musik stammt von einem Moog-Synthesizer, der von Komponist Matt Morton bedient wird.

„Das geheime Leben der Bäume“

Peter Wohlleben hat es sich zur Aufgabe gemacht, die verborgenen Welten des Forstes zu entdecken. In dem persönlichen wie auch humorvollen Porträt „Das geheime Leben der Bäume“ tritt der Förster und Autor für ein besseres Verständnis des Waldes ein und bringt dazu Licht in das komplexe Zusammenleben der Bäume. 

„Ottolenghi und die Versuchungen von Versailles“

Der in London lebende Koch mit israelischen Wurzeln übernimmt einen ganz besonderen Auftrag: Er soll im New Yorker „Metropolitan Museum of Modern Art“ ein extravagantes Dessert-Buffet für eine Ausstellung zum Thema „Versailles“ kreieren. Ein Filmteam begleitet ihn durch diese ungewöhnliche Mission und hält den oftmals holprigen Weg zum Ziel in „Ottolenghi und die Versuchungen von Versailles“ für das Heimkino fest.

Die Entstehung der Erde
Foto: Studiocanal

„Die Entstehung der Erde“

In vier Teilen zeigt diese aufwändige Naturdoku die letzten großen Geheimnisse untseres Planeten. Dabei werden in atemberaubenden Bildern Naturphänomene erklärt, wie zum Beispiel der Magma-Strom unter Hawaii oder der Himalaya.

Die Windsors - Geschichte einer Dynastie
Foto: Polyband

„Die Windsors“

Mit zahlreichen historischen Aufnahmen sowie Interviews von Insidern und Fachleuten nähert sich dieser Film einer Familie, die dem britischen Königreich seit mehr als hundert Jahren ihren Stempel aufdrückt. Dabei werden die Schicksale und Tragödien der Dynastie ebenso beleuchtet wie die Macht dieser Königsfamilie.

TEILEN