Nachrichten

Gerücht: „Pokémon“- Revolution für die „Switch“?

Die Entwickler könnten auf Neues setzen

Wie bei der E3 2017 angekündigt, bekommt die „Nintendo Switch“ ein echtes „Pokémon“-Abenteuer. Das neue Spiel könnte Gerüchten zufolge alte Standards aufbrechen.

Was plant Game Freak für das nächste „Pokémon“-Spiel?
Foto: Nintendo

Erfolge

Das Erfolgsjahr der „Nintendo Switch“ bringt die Spielewelt ins Grübeln. Das Konzept einer Konsole, die sowohl zuhause als auch unterwegs funktioniert, begeistert. Zudem werden Nintendos Titel für die „Switch“ von Kritikern und Spielern gleichermaßen in den Himmel gelobt. Gleich zum Launch der neuen Konsole hat „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ mit einem völlig neuen Konzept überrascht – und begeistert. Zudem konnten die Japaner mit „Super Mario Odyssey“ zeigen, dass auch Mario epische Abenteuer erleben kann. Nun sollen die Entwickler des nächsten „Pokémon“-Spiels für die „Switch“ darüber nachdenken, an den Standards des Franchises zu rütteln.

„Pokémon Ultrasonne“ und „Pokémon Ultramond“ erschienen noch für den „3DS“.
Foto: Nintendo

Insider-Informationen

Das Gerücht wurde in einem Podcast von Easy Allies aufgegriffen. Nach den jüngsten Erfolgen von Spiele-Reihen, die sich Neues getraut haben, sollen die „Pokémon“-Entwickler von Game Freak über Änderungen an der Formel nachdenken. Was sich die Taschenmonster-Gurus einfallen lassen, wird natürlich nicht verraten, allerdings dürfen Fans, die sich aktuell am Release von „Pokémon Ultrasonne“ und „Pokémon Ultramond“ erfreuen, schon auf das nächste Abenteuer freuen.

Normal

„Pokémon“-Spiele erscheinen seit 1996 in gewohnter Regelmäßigkeit, doch an den Grundfesten der Spielprinzipien hat sich in diesen 21 Jahren kaum etwas geändert. Sie kämpfen sich mit maximal sechs Pokémon in Ihrer Party durch eine (oder zwei) Region(en) und werden zum Pokémon-Meister. Pokémon lernen beim Trainieren neue Attacken und können auf verschiedene Art und Weise weiterentwickelt werden. Natürlich gab es immer wieder kleinere Änderungen oder neue Features – wie die neuen Typen Stahl, Unlicht und Fee – die „Pokémon“-Grundfesten wurden aber nie erschüttert. Eine kleine Frischzellenkur kann also nicht schaden.

TEILEN