von: mediamag.at-Redaktion

Kinostart: The Nice Guys

Zwei Schnüffler auf Umwegen

Ryan Gosling und Russel Crowe gehen in der neuen Buddy-Aktion-Komödie „The Nice Guys“ eine ungleiche Partnerschaft ein.

Ryan Gosling und Russel Crowe in der Buddy-Action-Komödie "The Nice Guys".
Foto: Concorde Filmverleih GmbH/Daniel McFadden

Alles beginnt mit einem Missverständnis, in dem Jackson Healy (Crowe) Holland March (Gosling) die Nase und den Arm bricht. Beide sind Privatdetektive, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Durch Zufall sind sie auf den gleichen Fall angesetzt. Sie sollen ein junges Mädchen finden, das in den Mord-Fall an einer Pornodarstellerin verwickelt ist. Ihr Gegenspieler ist John Boy  – gespielt von Matt Bomer – der ihnen das Lösen des Falls sichtlich erschwert. 

Das ungleiche Schnüffler-Duo Jackson Healy und Holland March sind gemeinsam auf einen Fall angesetzt.
Das ungleiche Schnüffler-Duo Jackson Healy und Holland March sind gemeinsam auf einen Fall angesetzt. Foto: Concorde Filmverleih GmbH/Daniel McFadden

Shane Black ist nicht nur Regisseur dieser 70er-Jahre-Look Komödie, sondern schrieb auch das Drehbuch dazu. Er ist unter anderem für die Drehbücher der Action-Klassiker „Lethal Weapon - Zwei stahlharte Profis“(1991) und „Last Boy Scout - Ziel ist überleben“(1987) verantwortlich. Die Chemie zwischen den Schauspielern und Produzenten stimmte von Anfang an – am Set arbeiteten sie wie ein Schweizer Uhrwerk zusammen.

Trailer zu "The Nice Guys"