Nachrichten

MWC 2022: Neue Notebooks vorgestellt

Hybrides Arbeiten und mehr

Im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) 2022 stellten zahlreiche große Hersteller neue Notebooks erstmals der Öffentlichkeit vor.

  Lesedauer: 4 Minuten

MWC 2022 Neue Notebooks vorgestellt
Bild: Samsung

Neue Huawei-Notebooks

Huawei zeigte im Rahmen des MWC 2022 gleich zwei neue Notebooks. Das „MateBook E“ ist mit Touchscreen und Stiftbedienung ausgestattet und lässt sich ähnlich wie ein Tablet nutzen. Das „OLED Real Colour FullView“-Display ist von der Tastatur abnehmbar und bietet eine maximale Helligkeit von 600 Nits. Das Gerät ist 12,6 Zoll groß, besitzt eine 8-Megapixel-Frontkamera sowie eine Kamera mit 13 Megapixel auf der Rückseite. Der Akku bietet 42 Wh und lässt sich dank 65-Watt-Netzteil schnell aufladen.

Huaweis neuer Premium-Laptop heißt „MateBook X Pro 2022“. Das Gerät ist 14,2 Zoll groß, verfügt über eine Auflösung von 3120 x 2080 Pixel sowie 500 Nits Helligkeit und hat zudem eine Bildwiederholungsrate von 90 Hz. Das Display ist ebenfalls mit Touchgesten bedienbar. Verbaut wurden außerdem vier USB-C-Ports, die auch „Super Charge“ mit bis zu 90 Watt unterstützen. 

Erstmals auch Nokia

Bald stehen die ersten Nokia-Notebooks in den Märkten, inklusive deutschem Tastatur-Layout. Das französische Start-up OFF Global konnte sich die Markenrechte für Nokia-Notebooks außerhalb von Indien sichern. Die „PureBook Pro“-Geräte sollen schlicht ausfallen und sich an Einsteiger richten. Die Leistung der verbauten Hardware reicht gut für allerlei Alltagsaufgaben. Der Speicherplatz lässt sich über eine Micro-SD-Karte erweitern. Verbaut werden außerdem drei USB-Ports. Zwei davon sind Typ-C-Anschlüsse. Das „PureBook Pro“ erscheint als 15,6-Zoll- und 17,3-Zoll-Version. Beide bieten eine FullHD-Auflösung. 

Das „PureBook Pro“ von Nokia.
Bild: OFF Global

Lenovo mit flotten Upgrades

Im Rahmen des Mobile World Congress präsentierte auch Lenovo mit dem „ThinkPad X1 Extreme Gen 5“ und dem „ThinkPad X13s“ zwei neue Notebooks. Das „ThinkPad X13s“ setzt den Fokus auf Flexibilität und Konnektivität. Es besitzt den Qualcomm-Prozessor „Snapdragon 8cx Gen 3“, der eine Internetverbindung über 5G ermöglicht, lange Akkulaufzeiten verspricht und mit modernen Sicherheitsfunktionen ausgestattet ist. Das 13,3 Zoll große Display gibt es als IPS-Panel, mit Touch-Funktion oder mit Eyesafe-Zertifizierung. Ein wahres Powerhouse ist hingegen das „ThinkPad X1 Extreme“. Verbaut werden ein Intel-Prozessor des Typs „Core-i9 H vPro“, bis zu 64 Gigabyte DDR5-RAM sowie neuste Geforce-RTX-Grafikchips. Das bis zu 16 Zoll große Display bietet eine Bildwiederholfrequenz von 165 Hertz und löst mit bis zu 4K auf – je nach konfigurierter Auswahl. 

Samsung setzt auf Sicherheit

Auch Samsung hat beim MWC 2022 zwei neue Notebooks vorgestellt. Das „Galaxy Book 2 Pro“ und das „Galaxy Book 2 Pro 360“ sollen hybrides Arbeiten besonders einfach machen. Beim „Galaxy Book 2 Pro 360“ kann das Display vollständig zurückgeklappt und mit dem Samsung S Pen bedient werden. Bei beiden Geräten verbaut Samsung ein AMOLED-Panel mit FullHD-Auflösung sowie ein Wi-Fi 6E.Modul und Bluetooth 5.1. Außerdem erfüllen beide Notebooks Microsofts Anforderungen an „Secured-Core-PCs“. Sie bieten also einen besonders hohen Schutz vor fremden Zugriffen. 

TEILEN