von: mediamag.at-Redaktion

3 coole Tools für kühles Raumklima

Mobile Geräte, die für Abkühlung sorgen

Sie wollen trotz Sommerhitze einen kühlen Kopf bewahren? Wir zeigen drei mobile Geräte, die angenehme Temperaturen in Ihrem Zuhause schaffen.

Kühle Räume im Sommer.
Foto: AntonioGuillem/iStock

Kühle Räume

Ein stickiges Schlafzimmer, ein heißes Büro und stehende, drückende Wärme im Wohnzimmer? Mit den richtigen Geräten sorgen Sie auch an heißen Sommertagen oder -nächten für guten Schlaf, einen konzentrierten Arbeitstag und einen entspannenden Feierabend. Wir zeigen die Vorteile von mobilen Geräten zur Luftreinigung, Klimatisierung und Ventilation.

Kühles Wohnzimmer
Foto: fizkes/iStock

1. Luftreiniger mit Klimafunktion

Drei-in-eins-Geräte, die sowohl kühlen, die Luftfeuchtigkeit regulieren sowie zusätzlich die Raumluft reinigen, sind praktische Alleskönner. Sie schaffen nicht nur ein angenehmes Raumklima, sondern lassen auch muffige Gerüche verschwinden und verringern die Pollenbelastung in der Zimmerluft. Der „Dyson Pure Humidify+Cool“ hemmt zusätzlich das Bakterienwachstum durch UV-C-Licht und einem biostatischen Verdampfer mit Silberdraht um bis zu 99,9 %.

Guter Schlaf im Sommer
Foto: gilaxia/iStock

2. Mobile Klimageräte

Flexibel und je nach Bedarf in unterschiedlichen Räumen aufstellbar sind mobile Klimageräte eine einfache Lösung für ein kühles Innenklima. Das Modell „KAC 3352“ von Koenic schafft beispielsweise Abkühlung in Räumen bis zu einer Größe von 48 m² (bzw. bis zu 120 m³) und kann mithilfe einer Fernbedienung gesteuert werden. Mit 64 dB ist das „PAC EX 130 SILENT PINGUINO 12500“ von De’Longhi flüsterleise im Betrieb und daher auch optimal für die Verwendung in Schlafräumen.

Kühle Luft im eigenen Zuhause
Foto: fizkes/iStock

3. Turm- und Säulenventilatoren

Für eine frische Brise sorgen moderne Turm- oder Säulenventilatoren in allen Innenräumen. Sie sind flexibel einsetzbar und vor allem dann praktisch, wenn die Hitze im urbanen Bereich „steht“. Der „EOLE Infinite“-Turmventilator von Rowenta beispielsweise ist besonders leise, hat drei Geschwindigkeitsstufen und verfügt über eine Abschaltautomatik.