Mobiles Leben / Smartphone

3 Kamera-Apps für Android

Damit schießen Sie bessere Handy-Bilder

Diese drei Apps helfen, jeden Ihrer Schnappschüsse mit Ihrem Android-Smartphone zu einer gelungenen Aufnahme zu machen.

„Open Camera“

Kostenlose Kamera-App, die das Handy-Fotografieren leichter macht: „Open Camera“.
Logo: Open Camera/Mark Harman

Die kostenlose Open-Source-App (die Beschreibung einer solchen Software kann öffentlich eingesehen und verändert werden) „Open Camera” von Mark Harman vereinfacht die Nutzung der vorhandenen Funktionen und bietet Fokus- und Szene-Modi, Farbeffekte, Weißabgleich, ISO, Belichtungskorrektur und Gesichtserkennung. Dazu gibt es die Möglichkeit einer Fernauslösung mit Sprachbefehl und einer automatischen Bildstabilisierung gegen mögliches Verwackeln einer Aufnahme.

„DSLR Camera Pro“

Zahlreiche Funktionalitäten einer echten digitalen Spiegelreflexkamera auf Ihrem Handy.
Logo: DLSR Camera Pro/Geeky Devs Studio

Wie der Name schon verrät versucht diese Kamera-App die Funktionalitäten einer digitalen Spiegelreflexkamera (engl. Digital Single-Lens Reflex) auf Ihr Handy zu bringen. Die App „DSLR Camera Pro“ von den Entwicklern Geeky Devs Studio hat alle manuellen Einstellungsmöglichkeiten, die man sich erwarten könnte: Weißabgleich, ISO, Belichtungskorrekturen, Lichtmessung, Live-Histogramme, verschiedene Szenen-Funktionen, Autofokus etc. Das Highlight ist die Möglichkeit, zweistufig zu fokussieren: Wie bei einer echten Kamera wird der Verschlussknopf zuerst gedrückt, um ein bestimmtes Element scharf zu stellen. Danach können Sie den Bildausschnitt noch ändern, denn erst beim Loslassen wird das Foto geschossen.

„Cardboard Camera“

„Cardboard Camera”: Die App von Google LLC ermöglicht Virtual-Reality-Fotos.
Logo: Cardboard Camera/Google LLC

Diese Kamera-App macht Virtual Reality-Fotos und funktioniert mit Google „Cardboard" (Kartonhalterung, um Smartphones als VR-Brille zu benutzen) und VR-Brillen. Mit „Cardboard Camera“ von Google LLC können Sie ganz einfach ein 360-Grad-Panorama aufnehmen – sogar mit Ton. Sie eignet sich also speziell, um besondere Momente festzuhalten, denn so bleiben Erinnerungen in ihrer Gesamtheit gespeichert.