von: mediamag.at-Redaktion

3 Kopfhörer für mehr Hörspaß in der City

Diese Headphones passen perfekt in den Stadtrummel

Im stylischen Design und mit Noise Cancelling ausgestattet, um auch an belebten Plätzen guten Sound zu genießen: Wir zeigen drei Kopfhörer für alle „City Slicker“.

Die neuen Kopfhörer „JBL Live 650BTNC“.
Foto: JBL by Harman

Bluetooth-Over-Ear: Die „JBL Live 650BTNC“

Mit integriertem, aktivem Noise Cancelling ausgestattet, blendet das Wireless-Modell „JBL Live 650BTNC“ Umgebungsgeräusche der Stadt effektiv aus, um den Musikgenuss nicht zu trüben. Dazu gibt es einen Sprachassistenten („Google Assistant“ oder „Alexa“), der per Antippen der linken Ohrmuschel aktiviert werden kann. Die Over-Ear-Kopfhörer bieten bis zu 30 Stunden Akkulaufzeit.

Eine Brille, die Musik macht: Bose „Frames“

In einem neuen Wearable vereint Hersteller Bose UV-Schutz für die Augen und kabellosen Musikgenuss für die Ohren. „Frames“ heißen die Entertainment-Gadgets, die in den Sonnenbrillenbügeln Audio-Systeme verbaut haben. Die Umgebung bleibt ungestört, denn Passanten bekommen nichts von Musik oder Telefonat mit. Rechts ist außerdem ein Mikrofon und eine Multifunktionstaste für die Touch- und Sprachsteuerung integriert. Dazu gibt es sogenannte „Audio Augmented Reality“- Inhalte, also per Ton eingesprochene Zusatzinfos, z. B. zum Wetter, dem Standort oder anderen Dingen, die im Sichtfeld erscheinen.

Bose „Frames“: Kopfhörer und Sonnenbrille zugleich.
Foto: Bose

In-Ear-Headphones: „Indy“ von Skullcandy

„Clear Voice Capture“ heißt das Highlight der True Wireless-Kopfhörer „Indy“ von Skullcandy. Das ist ein eigenes Noise Cancelling der Bluetooth-Headphones für Anrufe, denn damit werden die Umgebungsgeräusche für den Anrufer minimiert, um den Gesprächsfluss zu verbessern. Die In-Ear-Ohrstücke sind zudem wasser-, schweiß- und staubabweisend und bieten guten Halt.