von: mediamag.at-Redaktion

3 Rezepte für herzhafte Muffins

Saure Backwerke leicht gemacht

Muffins müssen nicht immer süß sein. Wir haben drei einfache Rezeptideen für pikante Varianten. Kochspaß garantiert!

Muffins backen.
Foto: GeorgeRudy/iStock

Frühstücks-Muffins

Zutaten (für 8 Stück):

  • 8 Eier
  • 16 Streifen Speck
  • 8 Scheiben Toastbrot
  • Etwas Öl
  • Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Das Backrohr auf 200 °C vorheizen.
  2. Mit einem Glas Kreise aus dem Toastbrot ausstechen.
  3. Die Mulden eines Muffin-Backblechs mit etwas Speiseöl einfetten oder einzelne Backförmchen verwenden. Mit Speck auslegen. Die Toast-Kreise darin platzieren.
  4. Das Ei darauf aufschlagen. Salzen und pfeffern.
  5. Ca. 12 Minuten backen lassen.
Frühstücks-Muffin mit Speck, Toastbrot und Ei.
Foto: Lecic/iStock

Spinat-Käse-Muffins

Zutaten (für 8 Stück):

  • 50 g Spinat
  • ½ Zwiebel
  • 80 g Käse
  • 1 Ei
  • Evtl. Speckwürfel
  • 250 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 100 ml Speiseöl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Muffins mit Spinat und Käse.
Foto: Anikona/iStock

Zubereitung:

  1. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.
  2. Den Spinat auftauen lassen und gut ausdrücken bzw. die Blätter waschen und trocken tupfen. Klein hacken.
  3. Die Zwiebel schälen und klein würfeln.
  4. Zwiebel in einer heißen Pfanne glasig anschwitzen, dann Spinat zugeben. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat abschmecken. Abkühlen lassen.
  5. Den Käse würfeln.
  6. Für den Teig Ei, Öl, Milch, ½ TL Salz und eine Prise Pfeffer mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine vermengen. Mehl und Backpulver unterrühren. Spinatmischung und Käse dazugeben und verrühren. Wer möchte, kann jetzt auch Speckwürfel hinzugeben.
  7. Die Mulden des Muffin-Backblechs fetten und mit Mehl bestäuben bzw. die Backförmchen einsetzen. Den Teig gleichmäßig verteilen.
  8. Ca. 20 Minuten backen lassen. Zum Abkühlen aus der Form nehmen.
Pizza-Muffins.
Foto: dirkr/iStock

Pizza-Muffins

Zutaten (für 8 Stück):

  • 140 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 50 ml Milch
  • 25 g Butter
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Basilikum, Oregano
  • Je 50 g geriebener Pizzakäse, Salami, Champignons, Paprika

 

Zubereitung:

  1. Das Backrohr auf 200 °C vorheizen.
  2. Die Mulden eines Muffin-Backblechs einfetten und mit Mehl bestäuben bzw. Backförmchen einsetzen.
  3. Champignons und Paprika waschen, putzen und klein würfeln. Salami ebenfalls würfeln.
  4. Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben und gut durchmischen. Die klein geschnittenen Zutaten, den Pizzakäse und je eine Prise Zucker, Basilikum und Oregano untermischen.
  5. Die weiche, zimmertemperierte Butter mit dem Ei mixen. Nach und nach Milch hinzugeben. Die restlichen Zutaten ebenfalls schrittweise untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Den Teig gleichmäßig aufteilen und die Muffins ca. 20 Minuten lang backen.