von: mediamag.at-Redaktion

3 schnelle Suppen-Rezepte

Herbstlicher Genuss einfach gekocht

Herbstzeit ist Suppenzeit. Wir haben drei wärmende Suppenrezepte mit Herbstgemüse für Sie, die in weniger als 30 Minuten fertig sind.

3 schnelle Rezepte für herbstlichen Suppengenuss.
Foto: Ozgur Coskun/iStock

Curry-Kürbis-Suppe

Zutaten (für 4 Portionen):

1 kleiner Kürbis, z.B. Hokkaido
1 Zwiebel
0,5 l Gemüsesuppe
150 ml Schlagobers
etwas Öl zum Anbraten
je 1 Prise Zucker, Currypulver, Muskat, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Kürbis und Zwiebel schälen und klein würfeln. Beides in einer heißen Pfanne mit etwas Öl anbraten.
2. Mit der Gemüsesuppe (bzw. Wasser mit aufgelöstem Suppenwürfel) ablöschen und kochen lassen, bis der Kürbis weich ist.
3. Obers und 2 Teelöffel Currypulver zugeben und gut umrühren. Kurz aufkochen lassen.
4. In den Mixer einfüllen bzw. mit dem Stabmixer fein pürieren.
5. Mit je einer Prise Muskat, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Weiter einkochen lassen, bis die Konsistenz cremig ist.

Ein schnelles Rezept für eine wärmende Kürbis-Curry-Suppe.
Foto: Eivaisla/iStock

Brokkoli-Cremesuppe

Zutaten (für 4 Portionen):

400g Brokkoli
100g Kartoffel
250 ml Rindssuppe
250 ml Milch
1 Ei
75 ml Schlagobers
Je 1 Prise Muskat, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. Kartoffel waschen, schälen und klein würfeln. Brokkoli waschen, putzen und in Röschen zerteilen.
2. Kartoffelwürfel in einem Topf mit Wasser ca. 10 Minuten kochen lassen, dann den Brokkoli zugeben und weitere 10 Minuten kochen.
3. Gemüse abseihen, 2-3 Brokkoliröschen für später zur Seite legen. 250 ml des Kochwassers auffangen und in den Topf zurückschütten. 250 ml Rindssuppe (bzw. Wasser mit aufgelöstem Suppenwürfel) hinzugeben.
4. Alles mit dem Stabmixer cremig pürieren. Dabei die Milch nach und nach untermischen.
5. Mit den Gewürzen abschmecken. Die Herdplatte abschalten, den Topf aber noch darauf stehen lassen. Das Ei trennen und das Eigelb samt Obers zur Suppe hinzufügen. Gut durchrühren, aber nicht mehr aufkochen lassen. 
6. Die Brokkoliröschen zum Anrichten der Suppenteller verwenden, beispielsweise in Scheiben geschnitten.

 Rezept für eine herbstliche Brokkoli-Cremesuppe.
Foto: wmaster890/iStock.

Italienische Käsesuppe

Zutaten (für 4 Portionen):

6 St. Frühlingszwiebel
300g Champignons
60g getrocknete Tomaten
2 Knoblauchzehen
900ml Gemüsesuppe
200g Hartkäse, z.B. Grana Padano
200 ml Schlagobers
Salz, Pfeffer
Evtl. etwas Weißwein

Zubereitung:

1. Frühlingszwiebel waschen, putzen und in feine Ringe bzw. Würfel schneiden. Champignons putzen und vierteln bzw. würfeln. Tomaten in feine Streifen schneiden.
2. Die Hälfte der Zwiebel in einer Pfanne mit etwas Öl glasig anbraten. Knoblauch schälen und mit einer Knoblauchpresse pressen. Zusammen mit der Gemüsesuppe (bzw. Wasser mit aufgelöstem Suppenwürfel) zugeben und kurz aufkochen lassen. Wer möchte, kann hier 2-3 Schuss Weißwein zugeben. Die Herdplatte etwas zurückdrehen. Käse fein reiben und unter ständigem Rühren zugeben. Langsam kochen lassen, bis der Käse sich auflöst.
3. Währenddessen Pilze in einer zweiten Pfanne mit etwas Öl anbraten. Zusammen mit dem Rest der Zwiebel und den Tomaten anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4. Obers, Salz und Pfeffer zur Suppe geben und mit einem Stabmixer schaumig pürieren.
5. Zum Anrichten zuerst die Zwiebel-Champignon-Tomaten-Mischung auf ein Teller geben und dann mit der Suppe aufgießen.

3 Rezepte für herbstliche Suppen.
Foto: deepblue4you/iStock