von: mediamag.at-Redaktion

3 Top-Features der LUMIX GX80K

Kamera für Einsteiger und Fortgeschrittene

Die spiegellose Systemkamera „LUMIX GX80K“ kommt im Bundle mit einem 12-32 mm Weitwinkelzoom-Objektiv und ist dank dieser drei Features das perfekte Modell für Foto-Einsteiger und Fortgeschrittene.

3 Top-Features der „LUMIX GX80K“.
Bild: Panasonic

Innovativer Bildstabilisator

Ein Bildstabilisator hilft dabei scharfe Bilder auch ohne Stativ aufzunehmen. Eine geringe Verschlusszeit und gute Lichtverhältnisse sind dennoch ebenfalls erforderlich. Die „LUMIX GX80K“ verfügt über einen „Dual I.S. Bildstabilisator“, der Verwacklungen im Weitwinkel- sowie Telebereich effektiv ausgleicht. Für ein besonders gutes Ergebnis arbeiten der 5-Achsen Gehäusestabilisator und der Objektivstabilisator zusammen. Die Stabilisatoren arbeiten bei Foto- als auch bei den (4K-)Videoaufnahmen.

„Post Focus"-Funktion

Auf beliebige Stellen eines Fotos scharf stellen nachdem die Aufnahme abgespeichert wurde, das ermöglicht das „Post Focus“-Feature der „GX80K“. Serienbilder in 4K-Auflösung werden mit 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen. Der Fokus durchfährt dabei bis zu 49 Bereiche mit unterschiedlichen Fokuspunkten. Per Touch kann anschließend der gewünschte Fokusbereich gewählt werden und die Kamera stellt das Bild automatisch scharf.

Mit der „LUMIX GX80K“ können hochauflösende Videos und Fotos in 4K aufgenommen werden.
Bild: Panasonic

4K

Mit der „LUMIX GX80K“ können hochauflösende Videos und Fotos in 4K aufgenommen werden. Aus einer 4K-Videosequenz kann ein Wunschfoto jederzeit ausgewählt und als 8 Megapixel großes Bild gespeichert werden.