von: mediamag.at-Redaktion

4 Rezepte für die De’Longhi MultiFry Extra

Pizza, Ratatouille, Forelle und Ziegenkäse-Salat

Backen, Frittieren, Backen, Schmoren und Grillen: Die „MultiFry Extra“ von De’Longhi ist ein Allround-Küchengerät mit vielen „Talenten“.

Die De’Longhi „MultiFry Extra FH 1363/1“.
Foto: De’Longhi

Gesunde Sommerküche

Die De’Longhi „MultiFry Extra FH 1363/1“ ist eine Kombination aus Heißluftfritteuse und Multicooker – und damit ein Allrounder unter den Küchengeräten. Neben der Heißluftfunktion können Speisen wie Pizza, Soßen oder sogar Kuchen auch mit Ober- und Unterhitze zubereitet werden. Dank der kostenlosen De’Longhi-App (für iOS und Android) gibt es mehr als 200 Rezepte gleich mit dazu. Wir zeigen vier davon:

Pizza mit der De’Longhi „MultiFry Extra“

Spargel-Ratatouille

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 200 g grüner Spargel
  • 1 kleine Zucchini
  • 4 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Zweige Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 TL Kristallzucker
  • 2 TL Salz
  • Schwarzer Pfeffer
    Spargel-Ratatouille mit der De’Longhi „MultiFry Extra FH 1363/1“.
    Foto: De’Longhi

    Zubereitung:

    1. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Zucchini halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Tomaten in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Spargel in 4 cm lange Scheiben schneiden.
    2. Gemüse mit Olivenöl marinieren, salzen und zuckern.
    3. Rührelement in den Frittierbehälter einsetzen. Gemüse, Kräuter und Knoblauch mit Schale in den Frittierbehälter geben. Bei Leistungsstufe 3 für 15 bis 20 Min. schmoren, bis das Gemüse durch und leicht gebräunt ist.
    4. Vor dem Servieren pfeffern und die Kräuter entfernen.

    Überbackener Ziegenkäse Salat

    Zutaten:

    • 125 g Ziegenkäse
    • 2 Birnen
    • 2 EL Honig
    • 50 g Haselnüsse
    • 100 g gemischter Blattsalat
    • 2 EL Dijon Senf
    • 4 EL Rotweinessig
    • 6 EL Olivenöl
    • Ein Schuss Zitronensaft
    • Salz
    • Pfeffer
    Überbackener Ziegenkäse-Salat mit der De’Longhi „MultiFry Extra FH 1363/1“.
    Foto: De’Longhi

    Zubereitung:

    1. Für die Vinaigrette, Senf, Essig, Öl und Zitronensaft mit dem Schneebesen verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    2. Rührelement in den Frittierbehälter setzen. Haselnüsse grob hacken. Programm Pfanne und Leistungsstufe 4 wählen. Haselnüsse für 10 Min. ohne Öl rösten.
    3. Ziegenkäse in 2 cm große Stücke und Birnen in 5 mm dünne Scheiben schneiden. Birnen und Käse mit Honig marinieren.
    4. Backpapier auf den Grillrost geben. Ziegenkäse und Birnen darauflegen. Auf Leistungsstufe 3 für bis zu 5 Min. gratinieren.
    5. Blattsalat mit Vinaigrette vermischen. Mit geschmolzenem Käse, warmen Birnen und Haselnüssen sofort servieren.
    Zitronen-Forelle mit der De’Longhi „MultiFry Extra FH 1363/1“.
    Foto: De’Longhi

    Zitronen-Forelle

    Zutaten:

    • 1 Forelle
    • 1 Zitrone
    • 2 TL Olivenöl
    • Etwas Petersilie
    • Salz
    • 3 Zitronen, als Zeste und Saft
    • 100 ml Hühnerfond
    • Salz
    • Schwarzer Pfeffer
    • 2 EL Zucker

    Zubereitung:

    1. Für die Zitronensoße, Zeste abreiben und Saft auspressen. Mit Salz, Hühnerfond, Zucker und Pfeffer vermischen. Abschmecken und nach Bedarf zuckern, salzen oder mehr Zitronensaft dazugeben.
    2. Für die Forelle, Zitrone in Scheiben schneiden. Fisch mit Öl einreiben und auf beiden Seiten salzen.
    3. Die Bauchhöhle salzen und pfeffern, Petersilie und Zitronenscheiben hineingeben.
    4. Backpapier auf den Grillrost geben. Forelle darauflegen. Je nach Größe die Schwanzflosse abschneiden.
    5. Grillrost in den Frittierbehälter einsetzen. Mit der halben Menge Zitronensoße übergießen. Leistungsstufe 4 einschalten und 10 Min. schmoren lassen. Danach die restliche Soße darüber gießen und für 5 bis 10 Min. auf Leistungsstufe 3 weiterschmoren, bis der Fisch durch und gebräunt ist.
    6. Soße über den Fisch gießen und sofort servieren.