von: mediamag.at-Redaktion

4 Smartphones für Videokünstler

Diese Handys sind perfekt fürs Filmen

Social Media-Fans und alle, die Erinnerungen gerne in Bewegtbild festhalten wollen, brauchen ein Phone, das gute Videos macht. Wir stellen vier Smartphones mit Top-Video-Funktionen vor.

Videos machen mit dem Handy.
Foto: Marisa9/iStock

1. Samsung „Galaxy S10“-Modelle

Warum die Samsung-Handy-Reihe „S10“ besonders für das Aufnehmen von Videos geeignet ist? Sie verfügt über eine Action Cam-Stabilisierung, die „Super Steady“-Funktion. Diese gleicht verwackelte Aufnahmen aus. Das Topmodell „Galaxy S10+“ besitzt ein Tele- (12 MP), ein Weitwinkel-(12 MP) und ein Ultra-Weitwinkelobjektiv (16 MP).

Front- und Hauptkamera können beide 4K-UHD-Material aufnehmen, und dank „Dynamic Tone Mapping-Technologie“ werden Videos heller und dynamischer.

2. Huawei „P30“-Serie

Das Leica-Kamerasystem der neuen Huawei-Handyserie „P30“ besteht aus vier Linsen und hat einige, neue Features fürs Videomachen an Bord. Der „SuperSpectrum“-Sensor ermöglicht das Filmen selbst in einer lichtschwachen Umgebung, das „SuperZoom“-Objektiv sorgt für scharfe Close-ups und eine Stabilisierung für gleichmäßige Aufnahmen.

Zusätzliche Spezialeffekte wie Zeitraffer und Zeitlupe können bei den Höhepunkten der Filme eingesetzt werden. Diese erkennt das Gerät automatisch mit dem „AI Movie-Editor“. Mittels Dual-View-Modus gelingt die gleichzeitige Aufnahme von zwei unterschiedlichen Szenen, z. B. ein Ultra-Weitwinkel-Clip als auch eine Zoom-Aufnahme.

Die „P30“-Serie von Huawei.
Foto: Huawei

3. „Nokia 9 PureView“

Das neue Modell „Nokia 9 PureView“ hat bereits bei seiner Vorstellung für Aufsehen gesorgt mit seinen fünf ZEISS-Kameras – zwei Farb- und drei Schwarz-Weiß-Linsen (mit je 12 MP). Sie arbeiten zusammen, um aus den vielen HDR-Aufnahmen ein Bild zu erstellen. Davon profitieren auch Videoaufnahmen, denn das Smartphone nimmt 4K-HDR-Videos mit räumlichem Audio auf, um den Film noch realistischer zu machen. 

Das „Nokia 9 PureView“.
Foto: HMD Global/Nokia

4. „iPhone XS Max“

Bei Apple setzt man in der 10. Generation ebenfalls auf gute Aufnahmefähigkeiten. Das iPhone „XS Max“ kann mit seiner Dual-Kamera 4K-Videoaufnahmen mit 24, 30 und 60 Bildern/Sekunde, aufnehmen, in 1080p-HD-Bildqualität mit 30 oder 60 Bildern/Sekunde. Dazu gibt es optische Bildstabilisierung und die Möglichkeit, Zeitlupen- und Zeitraffer-Videos (in 1080p mit 120 oder 240 Bildern/Sekunde) zu erstellen.