von: mediamag.at-Redaktion

5 Fragen zum neuen Zelda

Und die passenden Antworten dazu

Mit "The Legend Of Zelda: Twilight Princess" wird für Fans die Wartezeit auf das nächste reguläre Zelda-Game für Wii U verkürzt. mediamag.at hat sich mit dringlichen Fragen zum HD-Remake auseinander gesetzt.

Zelda Twilight Princess
Foto: Nintendo

Ist das neue Zelda wirklich neu?

Ja und nein. Denn im Original erschien "Twilight Princess" bereits im Jahr 2006 für GameCube und Wii. Das optisch doch etwas in die Jahre gekommene Game wurde nun für Wii U ordentlich aufpoliert. Auf Käufer der Limited Edition wartet ein zusätzliches Level, das durch die beiliegende amiibo-Figur im Gestalt eines Wolf freigeschaltet wird.

Was hat es denn mit dem Wolf auf sich?

Im Spiel wird das Land Hyrule von einem geheimnisvollen Schattenreich bedroht. Immer, wenn sich Link in dieser Parallelwelt aufhält, verwandelt er sich in einen Wolf. Gemeinsam mit dem Schattenwesen Midna muss Link in diversen Abschnitten zuerst zwölf Schattenkäfer finden, um das Licht zurück zu bringen. Erst wenn dies geschehen ist, kann sich Link an das Klären der Dungeons machen.

Lohnt sich das HD-Remake wirklich?

Grundsätzlich gilt: "Twilight Princess" sollte man gespielt haben. Wer das Game in der Vergangenheit schon gezockt hat, kann sich an der neuen, chiceren Grafik erfreuen. Wer bis dato hingegen noch nicht in den Genuss gekommen, aber der Zelda-Reihe zugeneigt ist, für den führt an dieser Perle kein Weg vorbei. Zumal der Spielfluss und die Ideen im Game-Design Ihresgleichen suchen. 

In jedem Spiel muss der Held Link erneut Zelda retten. Wieso?

Die einzelnen Spiele der Zelda-Reihe stehen miteinander in Verbindung. Dabei spielen unterschiedliche Zeitlinien eine Rolle, wodurch es immer wieder einen Jungen namens Link gibt, der sich als legendärer Held entpuppen muss, um Hyrule zu retten. Ein umfassendes Zelda-Kompendium findet sich auf der Website Zeldapedia

Wann kommt denn das tatsächlich "neue" Zelda?

Das erste "echte" Zelda-Game für Wii U soll 2016 erscheinen. Es gibt aber auch Gerüchte, dass es zeitgleich zur nächsten Nintendo-Konsole, die als "NX" bezeichnet wird, kommen soll. Erste Ausschnitte zum Game-Play sind im Video zu sehen. 

So spielt sich das nächste Zelda