von: mediamag.at-Redaktion

5 smarte Gesundheits- Helfer für Senioren

Devices für ein fittes Leben

Auch ältere Menschen können sich von kleinen technischen Helfern zu einem gesünderen Leben verhelfen lassen. Diese fünf Geräte unterstützen Sie täglich für mehr Fitness und Wohlbefinden.

5 Gadgets, die Senioren das Leben erleichtern.
Foto: Nastasic/iStock

1. Blutdruckmesser

Der Blutdruck ist ein wichtiger Indikator für die Gesundheit von Herz und Gefäßen. Niedriger Blutdruck kann uns schnell müde und schwach machen, hoher Blutdruck hingegen schädigt auf Dauer die Gefäßwände, was dramatische Folgen haben kann. Ein Auge auf den Blutdruck zu haben, ist daher besonders im Alter wichtig, wenn Arterien und Venen weniger elastisch werden und übermäßigen Druck nicht mehr so gut aushalten. Mit einem Blutdruckmessgerät im Eigenheim kann man schnell und einfach überprüfen, ob die Werte in Ordnung sind.

Ein Blutdruckmesser liefert wichtige Informationen für Ihre Gesundheit.
Foto: noipornpan/iStock

2. Handy

Mobiltelefone sind nicht nur praktische Kommunikationsgeräte, sondern können auch zum Lebensretter werden. Egal, ob man auf ein modernes Smartphone oder ein einfaches Handy zurückgreift, kann ein Mobiltelefon im Notfall unvergleichbar wertvoll sein. Wenn man selbst oder ein anderer Mensch Hilfe braucht, ist es gut, immer ein Gerät dabeizuhaben, mit dem man diese rufen kann.

Mit einem Handy können Sie im Notfall stets jemanden erreichen.
Foto: shapecharge/iStock

3. E-Bike

Wer gesund bleiben will, muss sich fit halten. Auch wenn die Kraft etwas nachlässt, sollte regelmäßige Bewegung auch im Alter auf dem Programm stehen. E-Bikes können Ihnen dabei helfen, die nächste Radtour durchzuziehen. Das Fahrrad mit Akku unterstützt Sie bei Ihrer Fahrt, sodass Sie weniger Arbeit verrichten müssen, um voranzukommen.

E-Bikes halten Sie auch im Alter fit.
Foto: HalfPoint/iStock

4. Fitnesstracker/Smartwatches

Ähnlich wie beim Blutdruckmessgerät können auch Fitnesstracker dazu genutzt werden, um Ihren Gesundheitszustand im Auge zu behalten. Moderne Modelle sind nicht nur für den Sport geeignet, sondern können Ihnen auch in ruhigeren Situationen zur Seite stehen. So warnen Sie einige Geräte bei hohem Stress und schlagen Atemübungen vor.

Fitnesstracker sind auch für Senioren empfehlenswert.
Foto: DragonImages/iStock

5. Mixer

Gesundheit fängt beim Essen an. Obst und Gemüse sind Ihre besten Freunde, wenn Sie sich körperbewusster ernähren wollen. Wer aber nicht immer in Apfel und Selleriestange beißen will, kann die gesunde Ernährung auch kreativer gestalten. Mit Mixern und Blendern können Sie schmackhafte Fruchtsäfte und -Smoothies kreieren, die nicht nur lecker, sondern auch gesund sind. Auch bei empfindlichem Verdauungstrakt kann man mit gut vorgemixter Nahrung eine Verbesserung erzielen, ohne gleich auf liebgewonnene Speisen verzichten zu müssen.