von: mediamag.at-Redaktion

5 neue Ideen zum Valentinstag

Tipps für digitale Überraschungen

Wer zum Tag der Liebenden nicht schon wieder Blumen oder Pralinen schenken möchte, kann sich hier fünf neue Ideen abholen, die den Partner wirklich überraschen werden!

5 neue Ideen zum Valentinstag
Foto: master1305/iStock

1. Digitale Liebes-Message

Sag es per WLAN-Router: Auch das Heimnetz kann eine Liebesbotschaft transportieren. Dazu einfach den Namen des heimischen Netzwerks auf z.B. „Du bist mir wichtiger als WLAN“, „I love (Name des Partners)“ oder „Heute bleibt das Internet aus“ abändern. Noch schnell ein neues Passwort eingeben: So muss der Partner, wenn er ins Internet möchte, die Liste an verfügbaren WLANS aufrufen und bekommt die Message.

2. Valentins-Playlist auf Deezer

Ein romantischer Abend verlangt nach dem richtigen Soundtrack. Dazu legt man z.B. beim Streaming-Dienst Deezer eine Playlist zum Valentinstag an, die alle Lieblingssongs des Partners enthält. Die Musik lässt man dann zu einem romantischen Dinner bei Kerzenlicht oder einem gemeinsamen Drink vor dem Kamin laufen.

3. Virtuelle Pinnwand

Städtetrip, Haustier oder Fallschirmspringen: Es sind die Gemeinsamkeiten, die ein Paar zusammenschweißen. Mit einer digitalen Pinnwand auf z.B. Pinterest kann man diese geteilten Interessen perfekt aufleben lassen – und gleich Pläne schmieden, z.B. für den nächsten Urlaub.

4. Unbezahlbar!

Wer mit dem Partner per App eine gemeinsame Einkaufsliste (z.B. „Bring!") teilt, kann darin nicht nur die benötigten Lebensmittel eintragen, sondern auch dessen gute –  und vor allem unbezahlbare  – Eigenschaften vermerken. Auf diese Weise kann man die Geduld des Partners würdigen oder ihn für sein schönes Lachen und sein Verständnis hochleben lassen. Auch ein ehrliches „I love you“ verfehlt als Eintrag niemals seine Wirkung.

5. Reminder: Überraschung

Zu einem mysteriösen Dinner-Date kann man nicht nur mündlich oder per SMS einladen, sondern – falls man sich einen gemeinsamen Kalender teilt – auch per Erinnerung. Im Termin nur Zeit und Ort des Treffens eintragen, das macht die Verabredung noch geheimnisvoller!