von: mediamag.at-Redaktion

5 Tipps für perfekte Smoothies

So gelingt das gesunde Mixgetränk

Gesunder Snack, gut gelungen: Wir haben die fünf wichtigsten Schritte für einen schmackhaften und gesunden Smoothie.

Grünen Smoothie trinken.
Foto: AleksandarNakic/iStock

1. Weniger ist mehr

Zwei bis drei verschiede Obst- und Gemüsesorten reichen völlig aus, um einen guten Mix zu bekommen. Wer mehr hinzufügt riskiert einen Einheitsbrei.

2.  Am besten frisch

Mit frischen Zutaten zubereitet und im geschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahrt, hält ein Smoothie mindestens zwei Tage lang. Aber: Die meisten Vitamine und gesunde Pflanzenstoffe verflüchtigen sich aber nach und nach. Deshalb sollte das Mixgetränk auch so schnell wie möglich konsumiert werden.

Grünen Smoothie machen.
Foto: nerudol/iStock

3. Der richtige Mixer

Ein Standmixer, Smoothie-Maker oder Stabmixer mit einem hohen Leistungsvermögen ist wichtig, um harte Lebensmittel wie beispielsweise Nüsse und auch Eis zu zerkleinern.

4. Die Reihenfolge

Beginnen Sie bei der Herstellung mit den härteren und trockeneren Zutaten. So gelangen diese direkt an die Messer und können am besten zerkleinert werden. Geben Sie erst nach und nach flüssigere Komponenten hinzu.

Beerensmoothie machen.
Foto: foment/iStock

5. Wasser & Milch

Grüne Smoothies werden cremiger, wenn sie mit etwas Wasser verdünnt werden. Mixgetränke mit Früchten werden zu einem gesunden Snack, wenn sie mit Kuh-, Soja- oder Kokosmilch bzw. -joghurt angereichert werden.