Ratgeber / Digital

5 Tipps für ein schnelleres Smartphone

So machen Sie Ihrem Android-Phone Beine

Das Smartphone wird immer langsamer, Apps laden im Schneckentempo. Wenn man ein Smartphone länger benutzt, sammeln sich Datenmüll und ungebrauchte Apps an. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihrem Android-Phone wieder auf die Beine helfen.

1. Apps löschen

Apps sind der erste Punkt, an dem Sie den Rotstift ansetzen können. Ein Teil der Apps, die wir runterladen, geraten bei uns nach einiger Zeit in Vergessenheit, verbrauchen aber immer noch Platz auf dem Speicher des Devices. Gehen Sie Ihre Apps bewusst durch und fragen Sie sich, welche Sie wirklich brauchen. 

2. Cache löschen

Viele Apps legen gewisse Dateien im sogenannten „Cache“ ab, um gewisse Prozesse schneller zu laden. Im Einstellungsbildschirm Ihres Smartphones können Sie checken, welche Apps besonders viel Speicher belegen und können diesen löschen. Für gewöhnliche Android-Phones: „Einstellungen“ > „Apps“ > auf die jeweilige App navigieren > „Speicher“ > „Cache löschen“. Für Samsung „Galaxy“-Phones: „Einstellungen“ > „Anwendungen“ > „Anwendungsmanager“ > auf die jeweilige App navigieren > „Speicher“ > „Cache löschen“.

Ein Screenshot des App-Bildschirms
Screenshot: Content Creation GmbH

3. Widgets und Hintergründe

Fast jedes Mal, wenn Sie Ihr Gerät entsperren, landen Sie im Startbildschirm. Wenn dieser überladen ist, geht viel Tempo alleine für dieses Display verloren. Gewisse Widgets (kleine Anwendungen, die – zum Beispiel – Zeit, Kalender oder Wetter anzeigen) und bewegte Live-Hintergründe fressen zum Teil unnötig Leistung. Verabschieden Sie sich von ein paar dieser kleinen Möchtegern-Helferlein.

4. System-Updates

Halten Sie Ihr Smartphone Up-to-date. Jede neue Version von System- und App-Software behebt kleine Problemchen, welche Ihren Androiden lähmen könnten. Dies hilft nicht der Geschwindigkeit Ihres Devices, sondern auch der Sicherheit: Lücken und Gefahrenstellen werden regelmäßig per Update gestopft und behoben.

Ein Screenshot des Update-Bildschirms
Screenshot: Content Creation GmbH

5. Werkseinstellungen

Wenn Hopfen und Malz wirklich verloren sind, dann hilft manchmal nur ein kompletter Neustart. Die Option, um das Device auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, finden Sie unter „Einstellungen“ > „Sichern und Zurücksetzen“ (dies kann je nach Hersteller anders benannt sein). Sichern Sie Musik, Bilder und Kontakte, die Sie vor dem Neustart retten wollen, zuerst per SD-Karte oder über USB auf dem PC, denn mit diesem radikalen Schritt werden alle Apps und Daten auf dem Smartphone gelöscht.

Ein Screenshot des Werkseinstellungsbildschirm
Screenshot: Content Creation GmbH