Ratgeber / Mobilität

5 Tipps gegen den Winterblues

Tricks für gute Laune in der kalten Jahreszeit

von: mediamag.at-Redaktion

Wenig Licht, trockene Luft im Haus und Eiseskälte draußen: Vielen Menschen drückt die dunkle Jahreszeit aufs Gemüt. Wir haben fünf Tipps, wie sie ganz schnell wieder Sonne im Herzen haben und voller Tatendrang sind.

1. Vier Kräuter

Einige Hausmittel können bei Stimmungstiefs und gestresstem Gemüt Abhilfe schaffen. Als Tee gebrüht, helfen Kamille, Holunder- und Lindenblüte, denn sie wirken beruhigend auf die Nerven. Das umgangssprachlich auch als „Lichtkraut“ bekannte Johanniskraut lässt bei einer innerlichen Anwendung „die Sonne scheinen“, wirkt also gemütsaufhellend. Damit geben Sie dem Winterblues keine Chance.

Die richtigen Tees können helfen
Foto: gilaxia/iStock

2. Sonnenlicht

Vor allem in der dunklen Jahreszeit ist es für das innere Wohlgefühl wichtig, ausreichend Tageslicht zu bekommen. Denn nur das natürliche Sonnenlicht hemmt die Ausschüttung des körpereigenen Hormons Melatonin und weist damit Müdigkeit in ihre Schranken. Besonders Berufstätigen wird es allerdings schwerfallen, während der wenigen, hellen Stunden draußen unterwegs zu sein. Tageslichtlampen – als Therapie oder auch als Beleuchtung im Büro oder Wohnraum eingesetzt – bieten einen wirkungsvollen Ersatz. 

3. Frische Luft

Frische Luft ist ein ebenso wichtiger Faktor im Kampf gegen winterliche Schwermut. Wer keine Zeit für Outdoor-Aktivitäten findet, um neuen Schwung zu tanken, sollte daher unbedingt dafür sorgen, die Wohnung oder das Büro regelmäßig zu lüften. Bewährt hat sich Stoßlüften: Alle Fenster und Türen für fünf Minuten öffnen und kräftig durchziehen lassen. Helfen können auch Luftreinigungsgeräte, denn sie sorgen zudem für die passende Luftfeuchtigkeit.

4. Bewegung

Bei leichten, depressiven Verstimmungen ist langfristig das beste Gegenmittel ausreichende Bewegung – am besten gleich in der Natur, wo Sie auch frische Luft und Sonnenlicht tanken können. Ist es allerdings draußen kälter als -5°C kalt, ist es ratsam, Indoor-Sport zu betreiben, zum Beispiel im Hallenbad oder Fitnessstudio. Aber auch ein Workout im eigenen Wohnzimmer wird Ihre Laune in wenigen Minuten heben. Fitness-Gadgets können helfen, das Training effektiv zu gestalten.

Ein Filmabend kann die Stimmung heben
Foto: PeopleImages/iStock

5. Couch-Kuscheln

Belohnung muss auch mal sein: Gönnen Sie sich einen Kuschelabend auf der Couch und schauen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Partner oder Freunden einen guten Film an. Vor allem die Zeit zusammen wird Ihnen guttun – und mit dem richtigen Film bekommen Sie ebenfalls im Handumdrehen wieder bessere Laune.