von: mediamag.at-Redaktion

6 Tipps für stressfreies Bügeln

Knitterfrei im Nu

Die folgenden Ratschläge markieren den kürzesten Weg zu glatter Wäsche und sparen – als Bügelritual verinnerlicht – ordentlich Zeit.

Die „CareStyle Compact“-Serie von Braun spart dank DoubleSteam-Technologie die Hälfte der Zeit beim Bügeln.
Foto: Braun
  • Die Wäsche nicht zu trocken werden lassen. Falls doch mit Sprühflasche (destilliertes Wasser und evtl. ein paar Tropfen Parfum) nachhelfen
  • Kleinteiliges zuerst: Ärmel, Knopfleisten und Krägen auf der Rückseite bügeln. Bei Applikationen wie Pailletten, Perlen oder Stickereien mit einem feuchten Tuch direkten Kontakt zur Bügelsohle vermeiden.
  • Moderne Dampfbügeleisen wie die „CareStyle Compact“-Serie von Braun sparen mit DoubleSteam-Technologie bis zur Hälfte der sonst üblichen Zeit.
Nach dem Abschalten des Bügeleisens können mit der Restwärme Geschirr- und Taschentücher gebügelt werden.
Foto: Rowenta

  • Nützliche Funktionen sind extrastarke Dampfstöße für fokussierte Faltenentfernung, integrierte Antikalk-Kassetten und Anti-Tropffunktion, um Wasserflecken auf der Kleidung zu vermeiden wie z. B. beim Rowenta Dampfbügeleisen „Focus Excel DW5220“.
  • Mit der Restwärme Geschirr- und Stofftaschentücher bügeln.
  • Nur komplett trockene Bügelwäsche im Schrank verstauen, um Stockflecken oder neuerliches Knittern zu vermeiden.