Smartes Wohnen / Haushalt

6 Tipps fürs perfekte Raumklima

Einfache Tricks für bessere Luftqualität

Die passende Temperatur, frische Luft und wenig Schadstoffe im eigenen Zuhause oder am Arbeitsplatz können Wunder auf Schlafqualität, Konzentration und Wohlbefinden bewirken. Wir haben sechs Tipps, wie Sie für ein Wohlfühl-Klima sorgen.

Ein ausgewogenes Raumklima ist das Um und Auf dafür, dass wir uns wohlfühlen, konzentriert arbeiten können und gut schlafen. Besonders an heißen Sommertagen müssen dafür Trockenheit und Hitze entgegengewirkt werden, zum Beispiel mit smarten Tools zur Steuerung der Innentemperatur, einer Klimaanlage oder einem Ventilator.

Wir haben sechs weitere Tipps für Sie, wie Sie auch an den heißesten Sonnentagen in den eigenen vier Wänden einen kühlen Kopf bewahren können:

  1. Morgens lüften, um die Raumluft mit kühler und frischer Luft anzureichern.

  2. Fenster und Türen rechtzeitig, d.h. vor Beginn der Sonneneinstrahlung, wieder schließen.

  3. Durch richtiges Lüften dafür sorgen, dass die Luftfeuchtigkeit zwischen 40% und 60% liegt.

  4. Pflanzen wie zum Beispiel Ficus Benjamina, Zyperngras und Gummibaum regulieren zusätzlich die Luftfeuchtigkeit im Raum – und tun deshalb vor allem in Büroräumen gut.

  5. Geräte, die Wärme abgeben, sollten ausgeschaltet werden, wenn sie nicht in Gebrauch sind.

  6. Elektronische Raumthermostate helfen bei der Optimierung der Zimmertemperatur.