von: mediamag.at-Redaktion

So machen Sie den Garten frühlingsfit

Checkliste fürs grüne Wohnzimmer

Sechs Tipps für den gepflegten Outdoor-Bereich: Mit unserer Schritt-für-Schritt-Checkliste machen Sie Ihren Garten fit für die warme Jahreszeit.

So wird Ihr Garten frühlingsfit.
Foto: Nina Malyna/iStock

Die Garten-Checkliste für den Frühling

1. Saubermachen

An erster Stelle steht das Reinigen von Terrasse, Balkon sowie einer Zufahrt. Wer hier mit dem Hochdruckreiniger arbeitet oder einem Akku-Besen benützt, ist besonders schnell wieder fertig – und kann dann schneller die Frühlingssonne genießen.

Reinigung mit dem Hochdruckreiniger.
Foto: Kärcher

2. Gartenmöbel

Auch die Bänke, Stühle und Tische für den Outdoor-Bereich müssen aus ihrem Winterquartier genommen und gereinigt werden. Wer Holzmöbel hat, sollte nach der Reinigung auch an die Pflege denken. Holz, das Wind und Wetter ausgesetzt ist, sollte jährlich neu eingeölt bzw. gestrichen werden, damit es der Witterung gut standhalten kann.

3. Bäume und Sträucher

Wenn Hecken, Sträucher und Bäume nicht bereits im Herbst zurückgeschnitten wurden, sollte der Rückschnitt unbedingt im Frühling erfolgen. Hohe Äste und Hecken können mit einer Heckenschere oder einem Entaster getrimmt werden. Dabei gilt: Je früher im Jahr, umso besser ist es für die Pflanze.

Frühlingspflege des Gartens.
Foto: Black & Decker

4. Rasen

Wenn der Rasen voller Moos und Flechten ist, sollte Vertikutiert werden. So wird der Boden aufgelockert und das Gras hat wieder mehr Licht und Luft, um gut zu wachsen. Die beste Zeit dafür ist nach dem ersten Mal Rasenmähen. Auf kahle oder besonders lichte Stellen sollten Sie zusätzliche Grassamen aussähen, damit alles schön dicht nachwachsen kann.  

5. Pflanzen

Der Frühling ist natürlich die richtige Zeit, um Blumen, Gemüse und Kräuter im Garten oder in Töpfen und Blumenkästen anzusetzen. Achten Sie bei der Auswahl darauf, dass die ausgewählten Arten auch der heimischen Witterung standhalten. Besonders bei Obstbäumen empfiehlt es sich, auf die passende Höhenlage zu achten. Beispiel: Ein Baum, der auf 200 Meter Seehöhe aufgezogen wurde, wird sich mit einer Anpflanzung auf 800 m schwertun.

Feuerschale, Griller und Wäschespinne auswintern: Jetzt ist die Zeit dazu.
Foto: altmodern/iStock

6. Outdoor-Accessoires

Jetzt ist auch die richtige Jahreszeit, um den Grill und die Feuerschale, die Schaukel oder Hängematte sowie die Wäschespinne auszuwintern. Wenn nicht bereits im Herbst erfolgt, sollten Sie die Gegenstände beim Aufstellen gründlich reinigen bzw. von Rost befreien.