Musik / Digitaler Spaß

a-ha veröffentlichen „MTV Unplugged“-Konzerte

Zwei Abende mit den Pop-Legenden

In einer kleinen Konzerthalle auf einer beschaulichen Insel nahe dem norwegischen Ålesund haben a-ha die Konzerte ihres Lebens gespielt.

In Skandinavien wird die Tag-Nacht-Gleiche (engl. „Solstice“) traditionell groß gefeiert. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich a-ha genau diesen Tag für ihr „MTV Unplugged – Summer Solstice“-Konzert ausgesucht haben. Dabei hüllten die drei Norweger ihre größten Hits ­– wie etwa „The Living Daylights“, „The Sun Always Shines On TV“ oder „Take On Me“ in neues musikalisches Gewand.

Insgesamt 21 Stücke haben a-ha in ihrem akustischen Set aufgenommen, darunter auch zwei neue Titel und zwei Coversongs: „The Killing Moon“ von Echo And The Bunnymen sowie „Sox Of The Fox“ der 1980er-Band Bridges.

Die Live-Aufnahmen leben vor allem von der Atmosphäre, die bei zwei Konzerten auf der kleinen Insel Giske entstand. Vor nur je 250 Zuschauern spielte die legendäre Pop-Band in der dortigen Mehrzweckhalle ihre größten Hits in „entschleunigter“ Version. Morten Harket und seine Kollegen hatten sich bewusst für die kleine Øygardshallen entschieden – dabei standen Auftritte in Berlin, London oder New York ebenfalls zur Diskussion.

a-ha live in Wien

Mit ihrem akustischen Set gehen a-ha gleich zu Beginn nächsten Jahres auf große Tournee und werden dabei auch in Wien haltmachen. Fans sollten sich das Konzert am 2. Februar 2018 in der Stadthalle gleich im Kalender notieren.