von: mediamag.at-Redaktion

Ab in den Urlaub

Die besten Apps für City Trips

Urlaubsführer waren gestern, lang lebe die Urlaubs-App! Um abschalten zu können und Neues zu erleben, helfen uns heute praktische Apps am Smartphone weiter. Wo finde ich die nächste Tapas-Bar? Wie komme ich am besten zum Louvre? Wann fährt der letzte Zug? Um seinen Urlaub ganz nach seinen eigenen Vorstellungen zu gestalten und ein unvergessliches Erlebnis daraus zu machen, haben wir die passenden Apps gesucht.

Reise-App
Foto: Antontio Guillem/iStock

Fotografie

PicLab
Foto: Screenshot www.apple.com/at/itunes

PicLab

"PicLab" macht aus jedem Foto eine einzigartige Postkarte im Instagram-Style. Urlaubsgrüße direkt ins Bild schreiben, Collagen erstellen und dazu den passenden Rahmen auswählen. Mit tollen Filtern und Layern bietet "PicLab" die Möglichkeit, schnell und einfach virtuelle Urlaubsbilder zu gestalten, wie man sie sonst nur von hochwertigen Instagram-Accounts kennt. Coole Bilder erstellen und ohne Umwege direkt in sein gewünschtes Netzwerk posten, that's it. 

Für iOS, Windows und Android

Sightseeing

GetYourGuide
Foto: Screenshot www.getyourguide.at

GetYourGuide

Sehenswürdigkeiten zum Rabatt-Tarif und Ticketbuchung direkt via Smartphone – ziemlich guter Deal? Finden wir auch. Wer auf stundenlanges Anstehen in der Warteschlange verzichten kann, sollte sich schleunigst "GetYourGuide" besorgen. Tickets zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie die Sagrada Familia in Barcelona oder das Kolosseum in Rom, können so einfach am Smartphone bestellt werden. Oftmals kann man sie auf diese Weise sogar billiger erstehen als an den Ticketständen vor Ort. 

Für iOS und Android

Insider Tipps

Spotted by Locals
Foto: Screenshot itunes.apple.com

Spotted by Locals 

Neue Orte durch Tipps von Einheimischen erleben, darum geht es bei der App "Spotted by Locals". In einer Online-Community erfährt man, wo es die besten Restaurants gibt, welcher Strand der Schönste ist und was die Sehenswürdigkeiten abseits des Touristen-Rummels sind. Einmalige Events und Geheimtipps entdecken, gehört dabei gleichermaßen dazu, wie das Kennenlernen der einheimischen Kultur in 66 verschiedenen Städten Europas und Amerikas.

Für iOS und Android

Mobilität

City Maps 2 Go
Foto: Screenshot itunes.apple.com

City Maps 2 Go

Ohne Internet wissen, wo man sich gerade befindet? Das kann "City Maps 2Go". Mit der Möglichkeit, weltweit Karten und Stadtpläne bereits von zu Hause oder Hotelzimmer aus auf sein Smartphone zu laden, weiß man auch offline, in welchem Viertel man sich gerade befindet und wie man am schnellsten zum Eiffel-Turm kommt. Stundenlanges Umherirren und die Suche nach dem nächsten WLAN-Hotspot werden so überflüssig.

Für iOS und Android

Fitness

Freeletics
Foto: Screenshot freeletics.com/de

Freeletics

Im Urlaub schlemmen, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben? Genau hier greift "Freeletics". Um auch in den erholsamen Tagen in Form zu bleiben und seine Linie zu behalten, unterstützt die App mit individuellem Trainingsprogramm und der Möglichkeit, sich einheimischen Trainingsgruppen anzuschließen. Also ganz egal, ob in Rio de Janeiro oder Madrid, die Online Community Gleichgesinnter motiviert zum Mitmachen.

Für iOS und Android