von: mediamag.at-Redaktion

Abheben mit dem Smartphone

So bereiten Sie Ihr Handy für die Flugreise vor

Ist der Flug einmal gebucht, beginnt die Vorfreude auf die bevorstehende Reise. Heutzutage ist es sehr einfach, vorab Flüge, Hotels und Sehenswürdigkeiten über das Smartphone zu buchen. Dank Online-Check-In und virtueller Boardkarte ist auch am Flughafen vieles leichter geworden. Man kann den Kaffee via „NFC“ zahlen oder nochmal das Gate überprüfen, bevor es losgeht. Sitzt man dann im Flugzeug, weist uns das adrette Airline-Personal darauf hin, das Handy auszuschalten oder in den Flugmodus zu gehen.

Smartphone-Entertainment trotz Flugmodus.
Foto: Valentin Russanov/iStock

Aber was nun?

Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihr Smartphone optimal für die Flugreise vorbereiten

Webseiten für später

Sitzt man bequem im Sitz des Flugzeugs und wartet gerade auf die Stewardess, um sich einen Drink zu bestellen, kann man mit der App „Pocket“ in aller Ruhe seine gespeicherten Webseiten offline nachlesen. Mehr dazu auch hier: Pocket-App - Alles in einer Tasche 

Genießen Sie Ihre Lieblings-Musik während des Fluges
Foto: Geber86/iStock

Serien und Filme zum Mitnehmen

Einige Video-on-Demand-Dienste bieten ihr Sortiment für unterwegs an. Dazu einfach vor Reiseantritt auf den Download-Button der aktuellen Folge der Lieblingsserie oder des gewünschten Films klicken. Während des Fluges kann das Video entweder über das mobile Gerät oder sogar über den Bildschirm des Flugzeugsitzes wiedergegeben werden. 

Fly.Claims
Icon: Dieter Winder

Fly.Claims hilft

Sollte es dazu kommen, dass ihr Flug Verspätung hat oder gar gestrichen wird, steht jedem Fluggast ein Schadenersatz von bis zu 600,- Euro zu. Die Gratis-App „Fly.Claims“ bietet hierfür eine schnelle und einfache Handhabung von Entschädigungsansprüchen ohne Papierkram. 

Android | iOS

Lieblings-Musik

Wenn Ihr Sitznachbar schnarchen sollte, helfen entweder Ohr-Stöpsel oder angenehme Musik via Kopfhörer aus dem Handy. Über iTunes können die erstellten Wiedergabelisten auf das iPhone übertragen werden. Bei Android über Drag and Drop in die eigene Handy-Musik-App (Herstellerabhängig) oder einer beliebigen Player-App, z.B. Rocket Music Player oder Equalizer+. Bei Musik-Streaming-Diensten gibt es die Funktion, Ihre Lieblingsmusik, Alben oder Hörbücher über WLAN aufs Smartphone zu speichern, um sie später ohne Internetanbindung abspielen zu können. 

Android:
Equalizer+
Rocket Music Player 

Lieblingsserien auch während des Fluges ansehen.
Foto: Christopher Ames/iStock