von: mediamag.at-Redaktion

3 Gründe für den AG9 Bravia

Der aktuelle Premium-TV von Sony

Sony präsentiert sein neuestes Premium-TV-Gerät. Wir geben Ihnen drei Gründe, weshalb der Fernseher in Ihr Wohnzimmer gehört.

Der neueste „Bravia“-TV.
Foto: Sony

1. Beeindruckende Werte

Der „AG9 Bravia“ von Sony erscheint zuerst mit einer Bilddiagonale von 65 Zoll, ein Modell mit 77 Zoll soll im Juni 2019 folgen. Der Fernseher nutzt ein OLED-Panel, das mit acht Millionen Pixeln ausgestattet ist. Dieses und der HDR-Support sorgen für besonders kontrastreiche und intensive Farben sowie für ein tiefes Schwarz. Der sogenannte „Pixel Contrast Booster“ verschärft die Farbunterschiede weiter, damit Bilder und Filme noch lebendiger wirken.

Der Fernseher erscheint zuerst mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale.
Foto: Sony

2. Klang über den Bildschirm

Der Fernseher verzichtet vollständig auf die üblichen Lautsprecher. Mit „Acoustic Surface Audio+“ wird der Ton direkt über den Bildschirm übertragen. Hinter dem Screen sind sogenannte Aktuatoren verbaut, die den Bildschirm in Schwingungen versetzen. Auf diese Weise werden Bild und Ton verbunden – für ein noch mitreißenderes Erlebnis. Das TV-Gerät unterstützt Dolby Vision und wird mit einem später folgenden Update auch über Support für I„IMAX Enhanced“ und „Dolby Atmos“ verfügen. Auf Wunsch kann der Fernseher als Mittellautsprecher in ein bestehendes Heimkino-System eingebaut werden.

Der AG9 von Sony.
Foto: Sony

3. Smarter TV

Der „AG9 Bravia“ ist mit Android TV ausgestattet. So haben Sie auf dem Fernseher Zugriff auf ein breites Spektrum von Android-Apps – perfekt auf die Nutzung mit dem TV zugeschnitten. Der Fernseher unterstützt bereits zum Start den „Google Assistant“, Support für Apple „AirPlay 2“ und „HomeKit AirPlay 2“ soll über ein Update nachgeliefert werden. Mit der smarten Fernbedienung können Sie nicht nur den Fernseher, sondern auch andere angeschlossene Geräte bedienen und steuern.