von: mediamag.at-Redaktion

5 Tipps, wie der Laptop länger läuft

So schonen Sie den Notebook-Akku

Mit diesen einfachen Tricks sparen Sie Energie und sorgen dafür, dass Ihr Notebook lange Power hat.

Laptop-Akku sparen.
Foto: milindri/iStock

1. Energiespar-Optionen

Optimieren Sie Ihre individuellen Energie-Optionen, sodass Sie nicht unnötig Akku verbrauchen. Wenn Sie ein Mac-Book haben, klicken Sie auf das Apple-Icon oben links, dann auf „Systemeinstellungen“ und dort auf „Energie sparen“. Bei einem Windows-Notebook können Sie einen Energiesparplan festlegen. Tippen Sie dazu im Startmenü einfach „Energiesparplan“ ein und wählen Sie die für Sie passende Option.

2. Programme schließen

Sobald ein Programm oder eine App geöffnet ist, nutzen diese Batterie – selbst, wenn sie nicht aktiv verwendet werden. Schließen Sie deshalb immer alle Anwendungen, die Sie nicht in Verwendung haben, um die Akkulaufzeit erheblich zu verlängern.

Den Notebook-Deckel zumachen, um Akkuleistung zu sparen.
Foto: YekoPhotoStudio/iStock

3. Bluetooth und WLAN

Auch Verbindungen, die Sie aktuell nicht in Verwendung haben, sollten Sie deaktivieren, um Akkuenergie zu sparen. Kontrollieren Sie deshalb, ob WLAN und Bluetooth eingeschaltet sind und verschieben Sie den Regler gegebenenfalls auf „Off“.

4. „Deckel“ schließen

Wenn Sie gerade nicht an Ihrem Laptop arbeiten oder eine kurze Pause einlegen wollen, sollten Sie Ihr Notebook immer zuklappen. Die Apps laufen weiter, aber Ihr Gerät begibt sich in den Ruhezustand und spart damit Akku-Power.

5. Automatische Updates

Viele Software-Updates, die verfügbar sind, beinhalten auch Features, die einen energieschonenderen Betrieb eines Programms ermöglichen. Lassen Sie deshalb Updates namhafter Software immer zu.