von: mediamag.at-Redaktion

Neues von Róisín Murphy, Biffy Clyro & The Avalanches

Die Alben der Woche

Diese Woche beschäftigen wir uns mit Schotten-Rock von Biffy Clyro, experimentellen Songs von Róisín Murphy und Patchwork-Pop der Australier The Avalanches.

Biffy Clyro meldet sich mit „Ellipsis“ aus dem Timeout zurück.
Foto: Austin Haregrave
Biffy Clyro: „Ellipsis“
Foto: Warner Music

Biffy Clyro: „Ellipsis“

Kantige Gitarrenriffs und Kinderchor: Diese beiden sehr unterschiedlichen Komponenten findet man auf dem neuen Longplayer „Ellipsis“ von Biffy Clyro. Kreativen Einfluss haben sich die Schotten von anderen Bands wie „Tears For Fears“, „ASAP Rocky“ und „Deafheaven“ geholt. Album kaufen

Biffy Clyro - Animal Style

Roisin Murphy – „Take her...“
Foto: Pias

Roisin Murphy – „Take Her Up To Monto“

Abseits des Mainstream Pops beweist Rosin Murphy mit ihrem experimentellen Disco-Stomper und ihren House-Hymnen, dass sie es locker mit dem Jungvolk aufnehmen kann. Das Album ist an ihren letzten Longplayer „Hairless Toys“ angelehnt.

Róisín Murphy - Ten Miles High

The Avalanches – „Wildflower“
Foto: XL Recordings

The Avalanches – „Wildflower“

Die australische Wildblume löst mit ihren 21 Songs aus Dreampop, HipHop und Disco eine Pop-Lawine sondergleichen aus. Auf „Wildflower“ werden hemmungslos kultivierte Pop-Loops, Alltagsgeräusche und Synthi-Klänge zu einem Gesamterlebnis verwoben.
Album kaufen

The Avalanches - Frankie Sinatra