von: mediamag.at-Redaktion

Alles neu bei Sennheiser

Neue Kopfhörer auf der CES

Auch die deutsche Kultmarke Sennheiser nutzt die diesjährige CES in Las Vegas, um die ein- oder andere Weltpremiere zu feiern.

Alles neu bei Sennheiser
Foto: Sennheiser

Die MOMENTUM-Kopfhörerreihe von Sennheiser ist unter Klang-Hedonisten für ihren puristischen Look und den kompromisslos guten Sound bekannt. In Las Vegas zeigt Sennheiser mit dem „MOMENTUM In-Ear Wireless“ nun die erste kabellose Version des erfolgreichen Nackenbügel-Kopfhörers. Dank Bluetooth bzw. NFC liefert das Gerät auf allen kompatiblen mobilen Geräten erstklassigen Sound, und das ganz ohne Kabel. Während die speziell angefertigten Sound-Tunnel für überlegene Akustikpräzision sorgen, gewährleistet die in den Nackenbügel integrierte 3-Tasten-Bedienung maximale Bedienungsfreundlichkeit. Die Akkulaufzeit des „MOMENTUM In-Ear Wireless“ beträgt laut Sennheiser zehn Stunden.

Kabelloses Hörvergnügen
Foto: Sennheiser

Aktive Geräuschunterdrückung

Eine doppelte Premiere feiert Sennheiser im Segment der kabellosen Kopfhörer: Der neue „HD 4.40 BT“ kombiniert gewohnt hochwertigen Sennheiser-Sound mit der Freiheit von kabellosem Hören. Der ebenfalls neue „HD 4.50 BTNC“ verfügt zudem über Sennheisers aktive Geräuschunterdrückung NoiseGard, die ein vollkommen ungestörtes Hörerlebnis garantieren soll. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 25 Stunden, bei aktiver Geräuschunterdrückung reicht die Power immerhin noch für 19 Stunden.

Aktive Geräuschunterdrückung
Foto: Sennheiser

3D-Sound

Spannend und zukunftsträchtig ist auch der „AMBEO Smart Surround“: Dabei handelt es sich um einen smarten Kopfhörer, der es außerdem ermöglicht, sogenannte binaurale Audiodateien mithilfe des Smartphones aufzunehmen und abzuspielen. Diese Art von Audiofiles ermöglichen eine Art 3D-Hörerlebnis, indem sie sowohl die Richtung von Klängen, als auch Raumeigenschaft der jeweiligen Umgebung replizieren können. Anwendung findet dieser 3D-Sound in 360-Grad-Videos bzw. VR-Inhalten. Dank der intuitiven Bedienung ist die spontane Aufnahme von binauralem Klang so einfach wie die Erstellung eines HD-Videos mit dem Smartphone. Ermöglicht werden die 3D-Audioaufnahmen durch zwei Mikrofone, die in die Ohrbügel des AMBEO Smart Surround integriert sind.

3D-Sound
Foto: Sennheiser