von: mediamag.at-Redaktion

Gerüchte zum Galaxy S8

Alles über Samsungs neues Flaggschiff

Vielversprechende Gerüchte über das Samsung Galaxy S8 machen die Runde im Internet. Wir haben einige davon zusammengefasst.

Die Gerüchteküche rund um das Samsung Galaxy S8 brodelt.
Foto: iStock/stockyimages

Wann wird ausgepack?

Angeblich wird das neue Smartphone von Samsung am 26. Februar 2017 um 19 Uhr am Vorabend des MWC 2017 in Barcelona vorgestellt. Das behauptet Ricciolo, ein Leaker, der auf Twitter aktiv ist.

Hohe Auflösung, aber nicht faltbar

Vermutlich wird der Touchscreen des Galaxy S8 nicht faltbar sein, obwohl es noch Mitte dieses Jahres geheißen hat, Samsung würde 2017 ein derartiges Gerät auf den Markt bringen.

Dafür soll der Touchscreen eine Auflösung von 3840 x 2160 Pixel haben, bei einer Pixeldichte von 806 ppi, wie SamMobile berichtet.

Der Bildschirm mit einer Display-Diagonale mit 5,5 Zoll wäre größer als jener des Galaxy S7, das nur 5,1 besitzt.

Das aktuellste Smartphone von Samsung ist das Galaxy S7.
Das Samsung Galaxy S7 hat 5,1 Zoll. Das S8 wäre wesentlich größer. Foto: Samsung

Außerdem wird das S8 vermutlich nur noch als „Edge“-Version, also mit abgerundeten Kanten, erscheinen.

Auch darüber, wie das Galaxy S8 innen aussieht, gibt es nur Spekulationen. Es ist von 6 GB Ram die Rede. Als wahrscheinlich gilt zudem, dass ein Snapdragon 830 und/oder ein Exynos 8859 verbaut werden sollen. Möglicherweise verwendet Samsung zwei unterschiedliche Prozessoren. Bereits beim Samsung Galaxy S7 wurden verschiedene Chips eingebaut. In den USA und China kam ein Qualcomm Snapdragon 820 (Quad-Core) zum Einsatz, in Europa ein Samsung Exynos 8890 (Octa-Core). 

Gegenüber dem „Wall Street Journal“ erklärte Lee Kyung-tae, Vizepräsident der Samsung-Mobilsparte, dass ein auf künstlicher Intelligenz basierender Dienst zum Einsatz käme. Worum es sich dabei handelt, erläuterte er nicht. Möglicherweise handelt es sich dabei um einen sprachgesteuerten Assistenten.

Neuer Kamerasensor?

Ebenfalls unklar ist, ob ein neuer 1/1,7-Zoll-Sensor im neuen Samsung Galaxy S8 verbaut werden soll. Eher wahrscheinlich ist, dass der neu entwickelte 1/2,3-Zoll-Sensor zur Anwendung kommt. Andere Gerüchte wieder sprechen von einer Dual-Kamera bei der rückseitigen Hauptkamera handeln könnte. Aus Korea kommen Meldungen von einer 16 MP-Kamera auf der Rück- und einer 8 MP-Kamera auf der Frontseite.

Keine physischen Tasten mehr

Weitere Gerüchte gibt es zum Design des neuen Smartphones. So soll Samsung auf alle physischen Tasten und die Navigationsleiste verzichten. Die gesamte Vorderseite wäre dann als Touchscreen konzipiert und würde auch am oberen und unteren Gehäuserand über die Kante gehen.

Der Homebutton soll in diesen Touchscreen integriert sein – und somit wohl auch der Fingerabdrucksensor. Aber vielleicht platziert Samsung den Sensor auf die Rückseite. Man darf gespannt sein. Ein größerer Bildschirm kommt vor allem VR-Anwendungen zugute. Zu erwarten ist, dass das Samsung Galaxy S8 wasserdicht wird. Auch das kabellose Aufladen wird wohl verbessert werden, ebenso die Akku-Kapazität, die bei 4200 mAh liegen könnte.

Und zu guter Letzt wird wohl ein neues Feature zum Einsatz kommen, das sich Smart Glow nennt. Es handelt sich dabei um einen Leuchtring an der Hauptkamera auf der Rückseite, der die bisherige Status-LED ersetzen soll.