von: mediamag.at-Redaktion

Smarte Alternativen zur Powerbank

Handys, Tablets & Co. unterwegs aufladen

Mit externen Akkupacks haben Sie die Auflade-Station für das Smartphone immer dabei. Start-ups haben die Idee weiterentwickelt und bieten clevere Lösungen fürs Aufladen unterwegs.

SunnyBAG lädt mobile Geräte.
Foto: Stefan Ponsold/SunnyBAG

Der Akku des Handys ist schnell erschöpft wenn man viel telefoniert, E-Mails empfängt und versendet oder Bilder und Videos verschickt. Unterwegs hat man nicht immer die Möglichkeit, das Smartphone ans Stromnetz zu stecken. Was, wenn man einfach selbst Strom erzeugen könnte? Hier kommen drei Alternativen zur Powerbank

SunnyBAG

Die SunnyBAG des steirischen Start-ups verfügt über biegbare, wasserfeste Solarpaneele, die laufend Strom erzeugen. Smartphones, Tablets, Navigationsgeräte, Digitalkameras usw. werden am USB-Ausgang des Akkus angeschlossen und umweltfreundlich aufgeladen. Moderne Umhängetaschen, Rucksäcke und Business-Taschen werden so zu nachhaltigen Energielieferanten. Mit dem System LEAF+ lässt sich jeder beliebige Rucksack auch nachträglich in ein Solargerät verwandeln.

HandEnergy

Eine irische Erfindung, bei der man selbst Hand anlegen muss, heißt HandEnergy. Im Inneren des tennisballgroßen Generators befindet sich ein magnetischer Rotor und eine Batterie, die man durch kreisende Handbewegungen aufladen kann. Die damit generierte Energie speist dann Smartphones und andere Mobilgeräte. 

InStep Nanopower

Der Schuh erzeugt Strom, mit dem man mobile Devices aufladen kann.
Foto: InStep Nanopower.com

Eine Forschergruppe rund um die beiden Wissenschaftler Tom Krupenkin und J. Ashley Taylor an der Universität Wisconsin-Madison arbeitet an InStep Nanopower, den Strom erzeugenden Schuhen.  

In der Schuhsohle befindet sich leitfähige Flüssigkeit, wo feinste Gasblasen elektrische Energie erzeugen. Das funktioniert allerdings nur in Bewegung, dann aber mit einer Leistung von bis zu 10 Volt. Genug, um damit ein Smartphone aufzuladen. Der USB-Anschluss befindet sich auf der Innenseite des Schuhs.