von: mediamag.at-Redaktion

Drei Alternativen zu Instagram

App-Tipps fürs Foto-Sharing

Mit diesen drei kostenlosen Alternativ-Apps können Sie auch ohne „Instagram“ Fotos in sozialen Netzwerken teilen.

„Instagram“-Alternativen sind „FlickR“, „Tumblr“ und „Pinterest“.
Foto: Xsandra/iStock

1. „Tumblr“

„Tumblr“ ist eine Blog-App.
Logo: Tumblr

Mit Bildern, GIFs, Texten, Videos, Live-Videos und Audio-Aufnahmen können „Tumblr“-User einen eigenen Blog erstellen und sich gleichzeitig mit anderen austauschen. Die App bietet die Möglichkeit vom öffentlichen Vernetzen und von privaten Chats. Für iOS und Android erhältlich.

2. „FlickR“

Die App „FlickR“ als „Instagram“-Alternative.
Logo: FlickR, Yahoo

Diese Foto- und Videoplattform vom Betreiber „Yahoo“ weist viele der gängigen Funktionen auf und bietet Usern zusätzlich 1.000 GB Cloud-Speicher. Die eigenen Aufnahmen können bearbeitet und veröffentlicht, die Bilder anderer User durchstöbert werden. Für iOS und Android erhältlich.

3. „Pinterest“

„Pinterest“ als „Instagram“-Alternative.
Logo: Pinterest

Die Plattform „Pinterest“ soll vor allem dazu dienen, sich Inspiration zu allen möglichen Themen zu holen. Reisen, Kochen, DIY-Projekte im Haushalt: Hier können Anwender Erfahrungen und Ideen austauschen. Es gibt allerdings keine Tools zur Bildbearbeitung. Für iOS und Android erhältlich.