von: mediamag.at-Redaktion

iPhone 8 kommt als (Product)RED-Edition

Apple spendet Teile des Erlöses

Seine neuesten iPhone-Modelle hat Apple jetzt in einer „(Product)RED“-Edition aufgelegt. Teile des Erlöses unterstützen den „Global Fund“ gegen HIV und Aids.

Apple bringt iPhone 8 und iPhone 8 Plus in einer „(Product)RED“-Edition.
Foto: Apple Inc.

Rotes Äußeres

Ein stylisches Finish hat die iPhone-8-Serie von Apple in der „(Product)RED“-Special Edition erhalten. Dabei sind das umhüllende Glas sowie das Aluminiumband in einen feinen Rotton getaucht. Die Front hebt sich durch elegantes Schwarz ab. Für das iPhone X hat sich Apple etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Ein Leder-Folio aus luxuriösem, gegerbtem Leder, das eine feine Haptik beim Halten des Telefons garantiert.

Apple bringt iPhone 8 und iPhone 8 Plus in einer „(Product)RED“-Edition.
Foto: Apple Inc.

Guter Zweck

Mit der „(Product)RED“-Edition, in der bereits die iPhone-7-Serie aufgelegt wurde, widmet Apple erneut einen Teil des Verkaufserlöses dem „Global Fund“ gegen HIV und AIDS. Diese Organisation unterstützt Programme, die sich darauf spezialisiert haben, die Übertragung des gefährlichen Virus von Müttern auf ihre Babys zu verhindern. Bereits über 160 Millionen Dollar (rund 130 Millionen Euro) hat der Konzern aus Cupertino bislang für den wohltätigen Zweck gespendet.