von: mediamag.at-Redaktion

Neue Apple Watch und iPhones präsentiert

Die Highlights von Apples Keynote

Eine neue Smartwatch und gleich drei neue iPhone-Modelle waren die Highlights der diesjährigen Apple Keynote.

Die Highlights des Abends.
Foto: Apple

Apple Watch Series 4

Eröffnet wurde die Keynote nach einem kurzen Video und einer Einführung mit der neuen Apple „Watch Series 4“. Das Display wird um zirka 30 Prozent größer, und Nutzer bekommen noch mehr Möglichkeiten, die Uhr an den eigenen Geschmack anzupassen. Die „Watch Series 4“ kann zudem Stürze erkennenim Ernstfall Notruf-Dienste kontaktieren und sogar ein Elektrokardiogramm (EKG) anfertigen. Ein 64-Bit Dual-Core-Prozessor versorgt das Wearable mit der nötigen Rechenpower. Die medizinischen Daten, die das Device aufnimmt, bleiben natürlich verschlüsselt und Sie entscheiden, ob und mit wem diese geteilt werden dürfen. Die Watch soll auch in der neuesten Ausgabe 18 Stunden mit einer Batterie-Ladung auskommen. Das neue Apple-Gadget soll in den Farben Silber, Gold und „Space Grey“ erhältlich sein.

Neues „iPhone Xs“

Das neue iPhone von Apple wird in zwei Versionen erhältlich sein: Das „iPhone XS“ verfügt über ein 5,8-Zoll-Display, das größere Modell „iPhone XS Max“ hat ein 6,5-Zoll-Display. Das neue FaceID-System soll das sicherste Gesichtserkennungssystem aller Zeiten sein. Mit bis zu 512 GB Speicherplatz bietet das neue iPhone eine Menge Speicherplatz für Apps, Fotos und mehr. Der neue Prozessor „A12“ ist mit einer „Neural Engine“ ausgestattet, die in Echtzeit lernen kann und vor allem mit Wortvorschlägen beim Tippen oder beim Schießen von Fotos hilft. Der neue Chip erlaubt auch eindrucksvolle AR-Anwendungen wie „Home Court“, eine App, die die Fähigkeiten von Basketball-Spielern analysieren kann. Die neuen iPhone-Modelle verzichten zudem auf den fast zur Tradition gewordenen Home-Button.

Das „iPhone XS“ verfügt auf der Rückseite über ein Dual-Kamera-Setup mit zwei 12-MP-Kameras. Dank neuem „Smart HDR“ werden Fotos noch beeindruckender. Das Smartphone nimmt mehrere Shots auf einmal auf und rechnet diese dann zusammen, um ein Meisterwerk zu erschaffen. In der Galerie kann der Bokeh-Effekt der Bilder auch nachträglich in seiner Intensität verändert werden.

Die Kamera des iPhone Xs.
Foto: Apple

Das „iPhone Xr“

Ein weiteres neues iPhone hat es in die Keynote geschafft. Das Smartphone hat einen 6,1 Zoll großen LCD-Bildschirm, der von Apple „Liquid Retina Display“ genannt wird. Dank „Tap to wake“ können Sie das Smartphone mit nur einem Tippen auf den Bildschirm aufwecken. Auf der Rückseite finden Sie eine 12-MP-Kamera mit Weitwinkel-Linse. Das „iPhone XR“ soll mit 64, 128 oder 256 GB internem Speicher ausgeliefert werden.