Mediamarkt Österreich
von:

Apple Watch SE vs. Watch Series 6: Die Unterschiede

Design, Leistung, Features, Display & Netz

Das Einsteigermodell und das neue Flaggschiff: Wir sehen uns die Unterschiede zwischen der Apple „Watch SE“ und der Apple „Watch Series 6“ genauer an.

Apple Watch Series 6
Foto: Apple Inc.

Apple „Watch SE“ vs. Apple „Watch Series 6“

Wer die beiden neuen Apple Watches nebeneinander in der Hand liegen hat, merkt schnell: Äußerlich sind sie auf den ersten Blick kaum zu unterscheiden. Wir haben uns die größten Unterscheidungsmerkmale genauer angesehen:

Apple Watch Series 6
Foto: Apple Inc.

1. Design

Die Apple „Watch SE“ und die „Watch Series 6“ sind jeweils in den Größen 40 und 44 Millimeter erhältlich. Das Gehäuse ist in beiden Fällen aus Aluminium, allerdings gibt es die Edelstahl- und die Titan-Variante nur beim Flaggschiff-Wearable „Series 6“, ebenso wie die beiden Farben Blau und „(PRODUCT)RED“. Beide Modelle gibt es in Gold, Space-Grau und Silber.  

2. Display

Ein Always-on-Display, das energieeffizient dauerhaft Infos anzeigt, gibt es nur für die Apple „Watch Series 6“, die „Watch SE“ verfügt über ein Retina-Display ohne dieses Feature.

Apple Watch SE
Foto: Apple Inc.

3. Leistung

Eine 20 % höhere Leistung und deutlich präzisere GPS-Ortung dank U1-Ultrabreitband-Chip soll der „Apple S6“-Prozessor im Vergleich zum Vorgänger-Chipsatz „S5“ haben (laut Hersteller). Der „S6“ ist in der „Watch Series 6“ verbaut, der „S5“ kommt bei der „Watch SE“ zum Einsatz. In puncto Akkuleistung sind beide gleichauf: Apple gibt sie für beide Wearables mit 18 Stunden an.

4. Netz & Verbindung

Die „Series 6“ funkt im 2,4 Ghz und auch im 5 Ghz Netz, die „Watch SE“ nur mit 2,4 Ghz. Beide Apple-Modelle sind mit Bluetooth 5.0 ausgestattet.

Features der Apple „Watch Series 6“

5. Features

Nur die „Series 6“ verfügt über die Blutsauerstoff- und die EKG-App. Die Messwerte dafür liefern vier Photodioden und vier LED-Cluster. Diese gibt es bei der „Watch SE“ nicht, dafür enthält das Einsteigermodell bereits bekannte Funktionen wie die Sturzerkennung, den Höhenmesser oder den Kompass sowie alle weiteren Neuerungen von „WatchOS 7“ wie z. B. die App „Schlafen“ und die Familienverwaltung.