von: mediamag.at-Redaktion

Apps als Sport-Coach

Laufen, Biken & Krafttraining

Wer gerne seine Fitnesswerte überwacht, sei es beim Sport, Stiegen steigen oder bei der Hausarbeit, ist gut beraten, ein Smartphone und einschlägige Apps zu Rate zu ziehen. Die virtuellen Trainingspartner mausern sich oft sogar zu Coaches – hier eine Auswahl der besten Fitness-Apps.

Apps als Fitness-Coach
Foto: wundervisuals / iStock

Runtastic Pro

Runtastic Pro
Foto: Runtastic

Der Allrounder in Sachen Fitness-Apps kann bei vielfältigen sportlichen Aktivitäten eingesetzt werden, sei es Walken, Joggen oder sogar Marathon-Training. Das Programm zeichnet sämtliche Aktivitäten in Echtzeit über GPS auf und führt Buch über die Trainingsfortschritte. Wer mag, kann seine Freunde über das Training informieren und sich von ihnen anfeuern lassen. Ein Music-Player hilft die anstrengenden Passagen leichter zu absolvieren.
iOS | Android | Windows

Freeletics Bodyweight

Freeletics
Foto: Freeletics

Das Workout wendet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene. Durch den persönlichen Trainingsplan wird sichergestellt, dass niemand mit den Übungen überfordert ist. Über 900 Workout-Varianten stehen innerhalb der App zur Verfügung. Das Training baut grundsätzlich auf drei Disziplinen auf: Workouts, Exercises und Runs – letztere sowohl für Sprints als auch für Langdistanzen. Innerhalb der Gratis-App kann ein Coach zugekauft werden.
iOS | Android

Endomondo Laufen & Gehen

Endomondo
Foto: Endomondo

Wer sich gerne selbst vermisst, wird an dieser kostenlosen App seine helle Freude haben. Per GPS lässt sich jedes Training nachverfolgen, Daten wie Geschwindigkeit, Kalorienverbrauch, Distanz und mehr stehen zur Analyse bereit. Aber auch Aktivitäten zu Hause lassen sich manuell in der App erfassen. Mit einem kostenpflichtigen Premium-Upgrade lassen sich noch zusätzliche Funktionen, wie ein persönlicher Trainingsplan, anzeigen.
iOS | Android | Windows

7 Minuten Training

7 Minuten Training
Foto: Simple Design Ltd.

Wer sieben Monate lang sieben Minuten täglich in sein Training investiert, tut seinem Körper beständig Gutes. Das Workout erfolgt ganz ohne Trainingsgeräte und erfordert nur einen Stuhl und eine Wand. Alleine mit dem Gewicht des Körpers werden in zahlreichen Übungen alle Zonen gekräftigt. Der Trainingsfortschritt wird von der App aufgezeichnet.  Aber Vorsicht, wer drei Trainings in einem Monat auslässt, muss wieder von ganz vorne anfangen.
iOS | Android | Windows

Zombies, Run!

Zombies, Run!
Foto: Six to Start

Wer die ultimative Motivation für seine Lauf-Sessions braucht, kann sich mit dieser App von Knochen knurpsenden und blutgurgelnden Zombies verfolgen lassen. Bestzeiten sind garantiert, das Programm kann überall absolviert werden, sogar auf dem Laufband in den eigenen vier Wänden. Die App mischt die Action der einzelnen Episoden mit den Songs von der eigenen Playliste. Wer denkt da noch an Schweiß und Schmerzen?
iOS | Android