von: mediamag.at-Redaktion

Kochspaß: Backen mit dem Dampfgarer

2 Rezepte: Brot und Soufflé

Ein knuspriges Brot und ein luftiges Schoko-Soufflé: Das ist für Hobby-Back-Künstler Musik in den Ohren. Wir zeigen, wie sie im Dampfgarer besonders einfach gelingen.

Backen mit dem Dampfgarer.
Foto: GMVozd/iStock

Süße Sünden mit Wasserdampf

Gemüse, Fleisch und Fisch sind Lebensmittel, die wir schon länger im heißen Wasserdampf des Dampfgarers zubereiten. Jedoch gibt es viele weitere Möglichkeiten, diesen Garraum für genussvolle Gerichte zu nutzen. Wie wäre es mit einem knusprigen Brot oder einem Schokoladen-Soufflé?

Backen mit dem Dampfgarer.
Foto: Scetikd/iStock

Schokoladen-Soufflé

Zutaten:

  • 120 g Schokolade
  • 40 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 3 Eier
  • 2 EL Stärkemehl
  • 1 EL Milch
  • Butter und Kristallzucker für die Form
    Schokoladen-Soufflé
    Foto: george-tsartsianidis/iStock

    Zubereitung:

    1. Den Dampfgarer auf 100 °C vorheizen. Die Schokolade in Stücke teilen, in eine kleine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken.
    2. Schokolade 15 Minuten in den Dampfgarer geben, bis sie geschmolzen ist. Inzwischen die Eier trennen.
    3. Flüssige Schokolade mit Butter, Zucker und den Eidottern schaumig rühren. Eiweiß zu Schnee schlagen und mit dem Stärkemehl sowie der Milch unter die Dottermasse heben.
    4. Alles in eine gebutterte und mit Zucker ausgestreute Auflaufform füllen. Die Masse im Dampfgarer bei 100 °C ca. 18 bis 20 Minuten dämpfen, bis sich das Volumen sichtlich vergrößert hat.
    5. Mit Schokosoße oder Schlagobers servieren.
    Brot backen.
    Foto: EmiliaU/iStock

    Brot – Basisrezept

    Zutaten:

    • 1 kg Mehl
    • 300 ml Wasser
    • 300 ml Milch
    • 1 Würfel/Päckchen Hefe
    • Prise Salz

     

    Zubereitung:

    1. Lauwarme Milch mit ebensolchem Wasser mischen und die Hefe darin auflösen. Mit Mehl und Salz in der Küchenmaschine mit dem Knethaken zu einem gleichmäßigen Teig kneten lassen.  
    2. Diesen 40 bis 60 Minuten lang gehen lassen, z. B. bei 40 °C im Backofen (nicht abdecken) oder im Gärprogramm des Dampfgarers.
    3. Teig danach nochmals durchkneten und einen Laib formen. Mit einem Messer einen Schnitt auf der Oberseite machen.
    4. Den Brotlaib in einer geeigneten Form in den Dampfbackofen, den Kombigarer oder den Dampfgarer geben. Je nach Gerät bei ca. 180 °C für 50 Minuten backen lassen.


    Unser Tipp: Verfeinern Sie Ihr Brot je nach persönlichem Geschmack mit Nüssen, Gewürzen oder auch Getreideflocken.