von: mediamag.at-Redaktion

Backen mit dem Dampfgarer

Süßes für die Liebsten zum Welt-Back-Tag

Flaumige Marmorkuchen, saftige Brownies, süße Cupcakes: Das ist für Hobby-Back-Künstler Musik in den Ohren. Sie schwingen gekonnt den Schneebesen zwischen Eiern, Mehl und Butter hin und her und ziehen voller Vorfreude die Backbleche mit duftenden Keksen aus dem Ofen. Der Welt-Back-Tag am 17.Mai soll dazu animieren, das Nudelholz auszugraben, um auch mal einen Kuchen für die Liebsten zu backen. Sie müssen dazu nicht unbedingt das Backrohr verwenden. Haben Sie schon mal daran gedacht, süße Speisen im Dampfgarer zu zaubern?

Backen mit dem Dampfgarer.
Foto: GMVozd/iStock

Süße Sünden mit Wasserdampf

Gemüse, Fleisch und Fisch sind Lebensmittel, die wir schon länger im heißen Wasserdampf des Dampfgarers zubereiten. Jedoch gibt es viele weitere Möglichkeiten, den Garraum für genussvolle Gerichte zu nutzen. Wie wäre es mit einem knusprigen Brot oder einem Schokoladen-Soufflè? Diese leckeren Sachen können auch ganz einfach im Dampfgarer zubereitet werden.

Backen mit dem Dampfgarer.
Foto: Scetikd/iStock

Schokoladen-Soufflé

Zutaten: 120 g Schokolade, 40 g Butter, 120 g Zucker, 3 Eier, 2 EL Stärkemehl, 1 EL Milch, Butter und Kristallzucker für die Form.

Zubereitung:

Den Dampfgarer auf 100°C vorheizen. Die Schokolade in Stücke teilen, in eine kleine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken. Schokolade 15 Minuten in den Dampfgarer geben bis sie geschmolzen ist. Inzwischen die Eier trennen.

Flüssige Schokolade mit Butter, Zucker und den Eidottern schaumig rühren. Eiweiß zu Schnee schlagen mit dem Stärkemehl und der Milch unter die Dottermasse heben.

Alles in eine gebutterte und mit Zucker ausgestreute Auflaufform füllen. Die Masse im Dampfgarer bei 100°C 18-20 Minuten dämpfen, bis sich das Volumen sichtlich vergrößert hat.

Mit Schokosauce oder Schlagobers servieren.

Schokoladen-Soufflè
Foto: george-tsartsianidis/iStock