von: mediamag.at-Redaktion

Bixby am Samsung Galaxy S9 und S9+

Das kann der smarte Assistent

„Bixby“ heißt der clevere Assistent, der in den aktuellen S-Serien-Modellen von Samsung steckt. Wir zeigen Ihnen, was er alles kann.

Bixby am Samsung Galaxy S9 und S9+.
Foto: Content Creation GmbH

Sprache und Bild

Dank Augmented Reality (AR) und Deep Learning-Technologie kann Samsungs smarter Assistent den Alltag erheblich erleichtern. Denn „Bixby“ funktioniert nicht nur mittels Spracheingabe, sondern erkennt auch Dinge vor der Kameralinse.

„Bixby“: Der smarte Sprachassistent von Samsung.
Foto: Content Creation GmbH

Das kann „Bixby“

Er versteht, welcher Gegenstand auf einem Foto zu sehen ist und schlägt dazu passende Weblinks vor, wo es noch mehr Infos, Einkaufsmöglichkeiten oder auch Bilder zum Thema gibt. So ist es beispielsweise möglich, fremdsprachige Texte zu übersetzen oder einen angezeigten Preis in eine andere Währung umrechnen zu lassen. Nutzer können aber ebenso ihren täglichen Kalorienverbrauch im Auge behalten oder ganz einfach auf Online-Shoppingtour gehen.

Erweiterung geplant

Der smarte Sprachassistent soll aber bald mehr sein als nur Einkaufsberater oder Informationsbeschaffer. Hersteller Samsung will damit auch seine Smart Home-Produkte vernetzen, sodass Nutzer damit den Smart-TV, die Waschmaschine oder den Kühlschrank bedienen können. Schon 2018 sollen die Sprachsteuerung für ausgewählte Fernsehgeräte und „Family Hub“-Kühlschränke verfügbar sein.

Mehr dazu auch im Artikel „Samsung kündigt Bixby 2.0 an“.

Samsung Galaxy S9

Mehr über das Galaxy S9 lesen Sie im Artikel „Bedienzentrale: Galaxy S9“, in „AR-Emojis am Samsung Galaxy S9“ sowie in „Samsung Galaxy S9 im Detailblick“.