von: mediamag.at-Redaktion

Tolle Filme und Serien im April 2020

Jumanji, Star Wars, Stephen King & Co.

Das dritte Abenteuer aus der „Jumanji“-Filmreihe mit Dwayne Johnson und das epische Finale der Skywalker-Saga in „Star Wars“ sind die Heimkino-Highlights im April.

Jumanji, Star Wars & Co.: Filme und Serien im März 2020.
Foto: Sony Pictures Home Entertainment

Filmtipps

„Jumanji – The Next Level“

Die Truppe will sich nach zwei Jahren wiedertreffen, nachdem jeder nach den Erlebnissen von „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ seiner Wege ging. Alle kommen, nur Spencer (Alex Wolff) bleibt verschwunden. Dieser hatte sich eine Spielekonsole besorgt und seither fehlt von ihm jede Spur. Das Team muss wieder nach Jumanji zurückkehren, um ihn zu retten. Ab 23. April erhältlich.

„Le Mans 66“

Einen revolutionären Sportwagen wollen der Rennstallbesitzer Carroll Shelby (Matt Damon) und der furchtlose Rennfahrer Ken Miles (Christian Bale) auf den Asphalt stellen. Damit soll beim legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans im Jahr 1966 der Erzrivale Enzo Ferrari endlich auf die Plätze verwiesen werden.

„Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“

Die neunte und letzte Episode der Skywalker-Filmreihe, die 1977 mit „Krieg der Sterne“ ihren Ausgang nahm, führt die wohl berühmteste Kino-Saga zu einem inhaltlichen Ende. Kylo Ren (Adam Driver) und Rey (Daisy Ridley) steuern auf eine scheinbar unaufhaltsame Begegnung und einen finalen Kampf zu. Ab 30. April erhältlich.

„Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen“

Der Kino-Klassiker „Shining“ von Stanley Kubrick aus dem Jahr 1980 genießt bei Horrorfans Kult-Status. Nun kommt mit „Doctor Sleeps Erwachen“ unter der Regie von Mike Flanagan die Fortsetzung ins Heimkino. 40 Jahre sind seit den schrecklichen Ereignissen im Hotel Overlook vergangen und Danny Torrance (Ewan McGregor) hat noch immer Probleme, die Geschehnisse zu verarbeiten. Ab 9. April erhältlich.

„Hustlers“

Die US-Journalistin Elizabeth (Julia Stiles) schreibt an einer Geschichte über die ehemalige Stripperin Dorothy (Constance Wu). Die „Destiny“ genannte Tänzerin arbeitete kurz vor der großen Finanzkrise 2008 in einem New Yorker Club. Gemeinsam mit der erfahrenen Ramona (Jennifer Lopez) startet sie eine steile Karriere – bis zum Börsencrash. Doch die beiden Frauen lassen sich nicht unterkriegen. Ab 10. April erhältlich.

„Das perfekte Geheimnis“

Die moderne Tragik-Komödie ist eine Neuverfilmung des italienischen Streifens „Perfetti Sconosciuti“ aus dem Jahr 2016 und befasst sich mit den Geheimnissen, die auf unseren Smartphones gespeichert sind. Sieben Freunde teilen für ein gemeinsames Abendessen lang alle Nachrichten, die auf ihren Telefonen eingehen. Freizügige Fotos, Drogenprobleme und peinliche Geständnisse sorgen für einen riesigen Eklat.

Serientipps:

„Navy CIS Los Angeles“ – Staffel 10

Nach den turbulenten Ereignissen der letzten Staffel muss das Team die Flucht aus Mexiko schaffen. Kensi (Daniela Ruah) und Deeks (Eric Christian Ohlsen) denken nun ernsthaft über eine Ehe nach. Wird Hetty (Lind Hunt) wieder die Leitung der Abteilung übernehmen? Ab 9. April erhältlich.

„Elementary“ – Staffel 7

In der letzten Staffel der Kult-Serie geht das Ermittlerduo an den Heimatort von Sherlock (Jonny Lee Miller) zurück: London. Doch Watson (Lucy Liu) fühlt sich in der britischen Metropole nicht wohl. Zudem belastet sie, dass Sherlock sich zu ihrem Schutz einer Straftat bezichtigte, die er nicht begangen hat.

„Luther“ – Staffel 5

Idris Elba spielt erneut den unkonventionellen britischen Ermittler John Luther, der gemeinsam mit seiner Kollegin Catherine Halliday (Wunmi Mosaku) die Verbrechen in den Straßen Londons aufklärt. Der aktuelle Fall geht dem hartgesottenen Polizisten ganz besonders an die Nieren, weckt er doch Erinnerungen an die eigene Vergangenheit. Ab 24. April erhältlich.