von: mediamag.at-Redaktion

„Rogue One: A Star Wars Story”

Diese Bonusinhalte kommen ins Heimkino

Wer sich die neueste Episode der Weltraum-Saga ab 4. Mai auf Blu-ray ins Heimkino holt, darf sich auf spannendes Bonusmaterial freuen, wie z.B. die Backgroundstory zur Rebellin Jyn.

Foto: 2015 Lucasfilm Ltd. & ™, All Rights Reserved.
Foto: 2015 Lucasfilm Ltd. & ™, All Rights Reserved.

Für echte Fans des Star Wars-Universums gibt es schon bald neues Film-Futter für zuhause: Wenn am 4. Mai „Rogue One: A Star Wars Story” auf Blu-ray und Blu-ray 3D erscheint, werden damit exklusive Bonusinhalte verfügbar. Neben einem Blick hinter die Kulissen mit den Schauspielern zeigen die Filmemacher außerdem, wie der Blockbuster für das Kino umgesetzt wurde – und weisen auf einige, spannende Easter Eggs im Streifen hin.

Für echte Fans des Star Wars-Universums gibt es schon bald neues Film-Futter für zuhause: Wenn am 4. Mai „Rogue One: A Star Wars Story” auf Blu-ray und Blu-ray 3D erscheint, werden damit exklusive Bonusinhalte verfügbar. Neben einem Blick hinter die Kulissen mit den Schauspielern, zeigen die Filmemacher außerdem wie der Blockbuster für das Kino umgesetzt wurde – und weisen auf einige, spannende Easter Eggs im Streifen hin.

Das Bonusmaterial

  • In „Die Geschichten hinter Rogue One: A Star Wars Story: Die Idee zu Rogue One“ erzählt John Knoll von Industrial Light & Magic – dem Unternehmen das für die Spezialeffekte im Film verantwortlich ist – wie das Konzept für den Film entstanden ist. Weiters erklärt er, warum der Streifen perfekt in jene Reihe an Star Wars-Filmen einführt, die sich nicht mit der „Skywalker-Saga“ befassen.

  • „Jyn: Die Rebellin“ erzählt, wie aus einem willensstarken Mädchen eine kämpferische Überlebenskünstlerin wurde. Darstellerin Felicity Jones verrät, wie es sich anfühlte, in die Rolle der Kämpferin zu schlüpfen.

  • In „Cassian: Der Spion“ verrät Darsteller Diego Luna spannende Details und Charaktereigenschaften zu dieser komplexen Rolle – und verdeutlicht, wie aus dem Piloten und Nachrichtenoffizier ein echter Held wurde.

  • „K-2SO: Der Droide“ zeigt die Entstehungsgeschichte des Roboters von den ersten Entwürfen, über das Charakter-Design bis hin zur Film-Performance von Alan Tudyks.

  • In „Baze & Chirrut: Die Wächter der Whills“ beleuchten die beiden chinesischen Darsteller Jiang Wen und Donnie Yen ihre Charaktere und was diese zum Rebellen-Team beitragen.

  • „Bodhi & Saw: Der Pilot & der Revolutionär“: In diesem Special sprechen Forest Whitaker und Riz Ahmed über den gebrochenen Rebellenführer Saw Gerrera und den Frachtpiloten Bhodi Rook.

  • „Das Imperium“ zeigt den altbekannten Bösewicht Darth Vader und weist auch auf einen gefährlichen neuen Gegner hin – den Chef der imperialen Waffenentwicklung.

  • „Visionen der Hoffnung: Der Look von Rogue One“ illustriert die Herausforderungen an die Filmemacher, die dem Streifen Originalität verleihen wollen, ohne das kultige Star Wars-Feeling zu verlieren.

  • „Die Prinzessin & der Gouverneur“ verfilmt jene Schritte, die nötig waren, um die junge Prinzessin Leia auf die Leinwand zurückzubringen.

  • „Epilog: Die Geschichte geht weiter“ gibt einen Ausblick auf die weiteren Filme und Projekte im Star Wars-Universum.

  • „Rogue – Zusammenhänge“ verrät geheime Details zu Easter Eggs und Fakten, die im Film versteckt sind.