von: mediamag.at-Redaktion

CES 2017: Sony setzt auf TV und Audio

Tolle TVs und ausgezeichnete Audio-Devices

Bei Sonys Kick-Off-Veranstaltung zur CES 2017 in Las Vegas stellte der japanische Tech-Experte seine Produkte und Visionen für das heurige Jahr vor. Sonys Fokus lag dabei eindeutig auf Home-Entertainment und Audio.

HDR zaubert Ihnen tolle Bilder ins Wohnzimmer
Foto: Sony

Bravo Bravia

Die größte News ist zweifellos die Ankündigung der neuen „A1“-Serie der „Bravia“-TV-Linie von Sony. Es sind die ersten 4K-OLED-Fernseher, die Sony unter der Marke „Bravia“ vertreibt. Für „A1“ hat man das Beste aus dem Hause Sony zusammengetragen, um einen echten Kracher zu produzieren. Im Inneren der Fernseher schlagen die „X1 Extreme“-Prozessoren, die intensive und kristallklare 4K HDR-Bilder zu produzieren wissen. Die „Acoustic Surface“-Technologie eliminiert die Notwendigkeit von Lautsprecherboxen und führt so zum einzigartigen Design der „A1“-TVs ohne Ständer oder Lautsprecher-Schlitze.

X1 Demo
Foto: Sony

Ohrenschmaus

Wer sich auch in Sachen Sound auf höchste Qualität verlassen will, darf sich auf die neue Flaggschiff-Soundbar freuen. Das Modell „HT-ST5000“ unterstützt sowohl Hi-Res-Sound als auch Dolby Atmos und damit 3D-Surround-Sound der neuesten Generation. Mit dem Device verspricht Sony – dank raumfüllendem Sound – perfekte Audio-Unterstützung für Ihren Filmgenuss. Um den Multimedia-Genuss zu vollenden, präsentierte man auch einen 4K Ultra-HD Blu-ray-Player, der Ihnen die besten Filme auf den Bildschirm spielt.

Die neue Flaggschiff Soundbar "HT-ST5000"
Foto: Sony

Auf Kommando

Auch die Vernetzung der vorgestellten Devices dank „Google Assistant“ wurde vorgestellt. Die „Chromcast“-kompatiblen Heimkino-Gerät lassen sich dank Sprachaktivierung unkompliziert bedienen.