von: mediamag.at-Redaktion

CES 2019: Die spannendsten Trends

Geräte, die Spaß machen

Wer wissen möchte, welche Tech-Highlights 2019 anstehen, der verfolgt Anfang Jänner gespannt die Consumer Electronics Show (= CES) in Las Vegas. Von 8K bis VR gibt es in diesem Jahr jede Menge Highlights. Das sind die spannendsten Trends der CES 2019.

CES 2019: Die spannendsten Trends.
Bild: LG

Der Trend der CES: 8K-TVs

War FullHD vor einigen Jahren noch der letzte Schrei, bis vor kurzem 4K hochmodern, gilt ab jetzt 8K als das neue Nonplusultra. 8K bedeutet 16-mal mehr Bildpunkte als FullHD und viermal mehr als bei 4K-TVs. Den extrem hochauflösenden Fernsehern fehlt es aktuell zwar noch an entsprechenden Inhalten, die smarte Technik im Inneren der Geräte schafft jedoch Abhilfe. Bilder in niedriger Auflösung werden analysiert und intelligent hochgerechnet. Auf der CES zeigen Samsung, LG und Sony neue Modelle. Diese sind nicht nur hochauflösender als die Modelle des Vorjahres, sondern auch größer. Fernseher unterhalb der 45-Zoll-Marke sind zur Seltenheit geworden. Besonderes Highlight ist der „Rollable TV 65R9“ von LG. Er kann auf Knopfdruck in einen Sockel eingerollt werden.

Smarte Geräte, noch smarter

Es hat sich 2018 bereits abgezeichnet, auf der CES 2019 wird es nochmal verdeutlicht: Smarte Geräte werden immer beliebter. Über das „Internet der Dinge“ (= IoT, kurz für „Internet of Things“) werden immer mehr technische Helfer miteinander und mit dem Benutzer verbunden, mit dem Ziel, diesem den Alltag zu erleichtern. Die Produktpalette durchzieht mittlerweile nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens. Dank der Sprachassistentin Alexa und dem Google Assistant können die Geräte auch immer einfacher mit der eigenen Stimme bedient werden.

Dank Alexa können Geräte immer leichter mit der eigenen Stimme bedient werden.
Bild: Amazon

Neuer Funkstandard

Der schnelle Datenfunkstandard 5G wird immer greifbarer. Dank der kürzeren Latenzzeiten, höheren Übertragungsraten und einem niedrigeren Energieverbrauch im Vergleich zu 4G LTE, wird es für Hersteller immer einfacher, Gadgets für das smarte Leben zu entwickeln. Das bereits angesprochene „Internet der Dinge“ wird immer leistungsstärker, die Geräte immer intelligenter. Man geht davon aus, dass mit 5G der Grundstein für einen starken Ausbau von „Smart Cities“ und selbstfahrenden Autos gelegt wurde. Auf der CES 2019 stellte KIA das „Real-time Emotion Adaptive Driving System“ (R.E.A.D.) vor, das Gefühle des Fahrers erkennen und intelligent darauf reagieren kann. Zudem möchte Daimler bis 2025 einen autonomen LKW auf den Markt bringen.

Gaming und VR

2018 hat Nvidia die neue „RTX“-Grafikkartenserie vorgestellt, die erstmals über die „Raytracing“-Technologie verfügt. Acer präsentierte und auf der CES zwei neue Geräte, die mit den leistungsstarken „RTX“-Grafikkarten ausgestattet sind. HTC arbeitet währenddessen an der Weiterentwicklung ihrer VR-Brille. Auf der CES wurde die neue „HTC Vive Cosmos“ vorgestellt, die ohne Kabel und externe Sensoren auskommen soll.

Acer verbaut die aktuellen „RTX“-Grafikkarten.
Bild: Acer