von: mediamag.at-Redaktion

Das Huawei P30 Pro im Detailblick

Das steckt im neuen Smartphone

Huaweis neues Smartphone weiß mit vielen Features zu überzeugen. Wir zeigen Ihnen was das „P30 Pro“ zu bieten hat.

Das steckt im neuen Huawei Flaggschiff
Foto: Content Creation GmbH

Ein schöner Anblick

Das „P30 Pro“ überzeugt schon auf den ersten Blick. Das Smartphone erscheint in drei Farben: „Breathing Crystal“, „Aurora“ und „Black“. Die schillernden Farben sind ein Blickfang. Die abgerundeten Ränder lassen das Smartphone besonders angenehm in der Hand liegen. Die Kameras an der Rückseite sind untereinander angeordnet, nicht im Quadrat, wie es beim „Mate 20“ der Fall war. Ein verkleinerter Notch und minimal gehaltene Einfassungen sorgen dafür, dass das Display fast die gesamte Frontseite des Smartphones einnimmt.

Das Smartphone kommt in drei schönen Farben.
Foto: Content Creation GmbH

Brillantes Display

Das OLED-Display des „P30 Pro“ misst 6,47 Zoll in der Diagonale. Das Smartphone verfügt über eine Screen-to-body-ratio von 88,6% (das heißt 88,6% der Fläche an der Vorderseite des Smartphones wird vom Bildschirm eingenommen). Der Notch wurde drastisch verkleinert: Nur die Selfie-Cam befindet sich in der tropfenförmigen Aussparung an der Oberseite des Screens. Das Display löst mit 1089 × 2340 Pixeln auf und unterstützt HDR10. Das Smartphone ist zudem vor Wasser und dem Eindringen von Fremdkörpern geschützt. Die IP-68 Zertifizierung bedeutet, dass das Handy staubdicht ist und bis zu 30 Minuten in zwei Meter Tiefe eingetaucht werden kann.

Im Smartphone steckt mächtige Hardware.
Foto: Content Creation GmbH

Die Highlights

Die Kameras sind das Schmuckstück des neuen Huawei-Devices. Insgesamt fünf Linsen sind im Smartphone verbaut. Das Quad-Cam-System an der Rückseite des Smartphones besteht aus einer 40-MP-Weitwinkel-, einer 20-MP-Ultraweitwinkel-, einer 8-MP-Teleobjektiv- und einer „Time-of-Flight“-Kamera, welche eine verbesserte Erkennung von Entfernungen und Tiefe ermöglicht. Die Selfie-Cam ist mit 32 MP ausgestattet.

Die Eingänge des Smartphones.
Foto: Content Creation GmbH

Die inneren Werte

Als „Gehirn“ des Android 9.0-Smartphones agiert ein „Kirin 980“ aus Huaweis eigener Chip-Schmiede. Der Acht-Kern-Prozessor versorgt das Handy mit dem nötigen Speed um brillante Bilder zu produzieren und Daten problemlos zu verarbeiten. Der interne Speicher ist mit 128 GB bemessen (die „Breathing Crystal“-Version des Smartphones verfügt über 256 GB), und kann mit SD-Karten erweitert werden. Für den Arbeitsspeicher sind 6 GB vorgesehen und der Akku ist mit einer Kapazität von 4200 mAh ausgestattet.