von: mediamag.at-Redaktion

Das Huawei P9 in Blau

Dual-Cam-Handy im „Pop Art“-Style

Fashion-Victims aufgepasst: Wem das ewig gleiche silber-schwarze Design der meisten Smartphones längst zu fad geworden ist, sollte sich bei Huawei umsehen. Das „P9“ mit seiner Dual-Cam von Leica gibt es nun auch in blauer Farbe.

Das Huawei P9 in Blau
Foto: Content Creation GmbH

Nicht nur bei den technischen Spezifikationen, auch beim Design gibt Huawei derzeit mächtig Gas. Das Smartphone-Flaggschiff „Huawei P9“ ist ab sofort auch in Blau erhältlich. Schon seit der Markteinführung waren die Farben „Mystic Silver“ und „Titanic Grey“ erhältlich.

Dual-Cam-Handy im „Pop Art“-Style
Foto: Content Creation GmbH

Edle Oberfläche

Der neue blaue Farbton wurde laut den Huawei-Designern von der Kunstrichtung „Pop Art“ aus den 1960er-Jahren inspiriert. Zielgruppe sind vor allem jene Käufer, die besonderen Wert auf Style, Design und Individualität legen. Der Aufwand für die zusätzliche Farbvariante ist beträchtlich: Ein spezielles Polierungsverfahren und eine zusätzliche Lasur zur Metallveredelung sorgt auf der blauen Oberfläche für spielerische Lichtreflexe.

Technisch unverändert

Erhältlich ist das blaue „P9“ ab sofort. Die technischen Spezifikationen bleiben im Vergleich zu den andersfarbigen Geräten unverändert. Das herausragende Merkmal des „P9“ ist zweifellos die mit Leica entwickelte Doppelkamera mit einer Auflösung von 12 Megapixel. Ein Kirin 955-Chipsatz und 3 Gigabyte Arbeitsspeicher bilden das Herz des Smartphones, 32 Gigabyte interner Speicher lassen sich via microSD-Karte zusätzlich erweitern.