von: mediamag.at-Redaktion

Das ist die „Xbox One X“

Die starke Konsole im Porträt

Microsoft hat die heißerwartete „Xbox One X“ veröffentlicht. Das kann das neue Konsolen-Powerhouse.

Die „Xbox One X“ ist da!
Foto: Microsoft

Upgrade

Microsoft fährt schwere Geschütze auf: Mit der „Xbox One X“ bietet das US-Unternehmen die stärkste Konsole an. Lange hat sich das Device unter dem Decknamen „Project Scorpio“ versteckt, bevor die Konsole im Rahmen E3 2017 offiziell enthüllt wurde. Knapp vier Jahre nach dem Release des Originals bietet Microsoft nun eine upgegradete Version der Konsole an. Mehr Power, bessere Grafik und dieselben Games: Das ist die „Xbox One X“.

Wechsel

Besitzer einer „Xbox One“ wird der Umstieg auf die leistungsfähigere Variante leichtgemacht: Die „Xbox One X“ kann natürlich alle Spiele der Original-Konsole abspielen. Doch das ist nicht alles: Mit besonderen Patches, die in den letzten und kommenden Wochen erschienen sind beziehungsweise erscheinen werden, werden einige Games zusätzlich aufpoliert und an die Power der „Xbox One X“ angepasst. Microsoft hat zudem bestätigt, dass es keine Spiele geben soll, die nur auf der neuen Konsole laufen können. „Xbox One“-Besitzer müssen in dieser Hinsicht also keine Sorge haben.

Mehrwert

Die „Xbox One X“ ist aber nicht nur für Zocker interessant: Auch Film-Aficionados haben etwas von der neuen Konsole. Dank 4K-Blu-ray-Player können Sie die neuesten Releases in bester Qualität genießen.