von: mediamag.at-Redaktion

Das ist neu am „iPhone 8“

Features und neues Innenleben

Schon kurz nach der Ankündigung im September ist das „iPhone 8“ erhältlich. Wir zeigen Ihnen, was das neue „iPhone“ so spannend macht.

Das „iPhone 8“ ist da!
Foto: Apple

Schön verpackt

Das „iPhone 8“ kommt im Gegensatz zu seinen Vorgängern im schicken Glas-Design daher. Am Display kommt erstmals die „Retina HD Display“-Technologie mit „True Tone“ zum Einsatz. „True Tone“ passt die Darstellung auf dem Display den Lichtverhältnissen an, damit Sie immer ein möglichst klares Bild haben. An der Größe hat sich im Vergleich zum Vorgänger nichts verändert: Das „iPhone 8“ hat wie das „iPhone 7 eine Bildschirmdiagonale von 4,7 Zoll, die „Plus“-Varianten bleiben bei 5,5 Zoll. Beide „iPhone 8“-Modelle sind in den Farben „Weiß", „Space Grau“ und „Gold" erhältlich. Zudem lassen sich „iPhone 8“ und „iPhone 8 Plus“ kabellos aufladen.

Das „iPhone 8“ lässt sich kabellos aufladen!
Foto: Apple

Herzschlag

Im „iPhone 8“ und dem „iPhone 8 Plus“ sitzt erstmals der „A11“-Chip: Die CPU (Central Processing Unit) setzt erstmals auf sechs Kerne, wovon die beiden „Monsoon“ genannten Cores für Hochleistung zuständig sind, die vier übrigen „Mistral“-Kerne arbeiten Energie effizient. Der „A11“-Chip soll um rund 25 Prozent schneller Arbeiten als der Vorgänger „A10“.

Verlässlich

Was die Kameras betrifft hat man an dem Erfolgsmodell des Vorgängers festgehalten. Beide Modelle verfügen an der Rückseite über eine 12 MP-Kamera, wobei es beim „iPhone 8 Plus“ zusätzlich noch Weitwinkel- und Tele-Objektive zu bestaunen gibt. Bei der Videoaufnahme gibt es eine Neuerung: 4K-Aufnahmen können nun mit 24, 30 oder 60 fps (frames per second, Bilder pro Sekunde) aufgenommen werden. Das „iPhone 8“, „iPhone 8 Plus“ und andere Apple-Produkte finden Sie im Online-Shop!