von: mediamag.at-Redaktion

Das kann die neueste Chip-Generation von Intel

Die siebte Generation kommt!

Egal, ob Virtual Reality, 4K-Gaming oder Sicherheit am PC: Ohne den richtigen Prozessor bleiben diese Technologien nur Zukunftsmusik.

Die neuen Intel-Chips wissen zu überzeugen.
Foto: Intel

Mit Herz und Hirn

Das Herzstück Ihres Computers ist nicht die Festplatte oder die Grafikkarte, sondern ein winzig kleiner Chip im Inneren Ihres Devices. Prozessoren sind Hirn und Herz Ihres Computers in einem.  Sie führen komplexe Berechnungen aus, können multitasken und geben den Takt vor, in dem Ihr Device arbeitet. Wer einen starken Computer haben möchte, sollte auf einen starken Prozessor setzen, denn nur mit den neuesten Chipsätzen sind Sie für die Technologien der Zukunft gewappnet. Die siebte und neueste Generation von Intels Prozessoren gibt Ihnen das, was Sie brauchen, um immer am Puls der Zeit zu sein.

Kleiner Chip, große Wirkung.
Foto: Intel

Rechenleistung

Entwickelt unter dem Codenamen „Kaby Lake“, sorgen die neuesten Chips dafür, dass Ihr Computer sowohl im Arbeits-, als auch im Freizeit-Gebrauch überzeugen kann. Erhöhte Rechenleistung verkürzt nicht nur die Ladezeiten von Programmen, sondern ermöglicht Ihnen auch, Ihre Games und Videos in wunderschöner 4K-Auflösung zu genießen. Vor allem Technologien wie Virtual Reality benötigen Hardware so stark wie diese, um Ihnen das beste Erlebnis bieten zu können. Egal, ob Sie mit Ihrem PC nur arbeiten oder ob er Ihre Entertainment-Station ist: Stärkere Hardware macht Ihnen das Leben leichter.

Die „Core X“-Familie.
Foto: Intel

„Core X“

Erst vor kurzem hat Intel mit den „Core X“-Prozessoren eine neue Reihe angekündigt, die noch im Laufe dieses Jahres mit einem 18-Kern-Prozessor aufwarten soll. Die i9-Chips der X-Serie feiern Ihre Premiere mit einem 10-Kern-Prozessor, bevor 12-, 14-, 16- und der bereits erwähnte 18-Kern-Prozessor folgen.